Lotto spielen und gewinnen




Platz #32 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #6300 insgesamt
0

Mit den richtigen Glückszahlen zum Lottogewinn

Wer Lotto spielt, will gewinnen. Auch wenn es sich bei Lotto im Gegensatz zu Sportwetten um ein reines Glücksspiel handelt, kann der Spielteilnehmer seine möglichen Gewinne erhöhen. Wie das geht, lest Ihr in meinem Beitrag.

Die Gewinnzahlen lassen sich nicht beeinflussen
Die Gewinnzahlen werden im Zahlenlotto an jedem Mittwoch und an jedem Samstag gezogen und lassen sich nicht beeinflussen. Auch die Gewinnzahlen der Vergangenheit üben keinerlei Einfluss auf die zu erwartenden Glückszahlen aus. Statistiken über am häufigsten gezogene Lottozahlen und lange Ziehungsrückstände mögen interessant sein und können ruhig als Auswahlhilfe für die Wahl von Lottozahlen herangezogen werden, aber einen tatsächlichen Einfluss auf das Folgeergebnis haben sie nicht.

Die Gewinnhöhe lässt sich beeinflussen
Wie viel Geld Ihr bei einem Lottogewinn tatsächlich erzielt, könnt Ihr beeinflussen, denn Ihr spielt weniger gegen die Lottogesellschaft als vielmehr gegen alle Eure Mitspielerinnen und Mitspieler – zumindest gegen jene, die auch in Eurer Gewinnklasse gewinnen. Wenn Ihr also häufig gespielte Zahlen spielt, teilt Ihr die Gewinnsumme mit vielen Konkurrenten, so dass für Euch nur eine geringe Gewinnquote anfällt. Falls Ihr jedoch eher selten getippte Zahlen ankreuzt, gewinnt Ihr nicht öfter als sonst, bekommt im Glücksfall aber mehr Geld. Am häufigsten getippt werden Geburtszahlen und Muster. Wenn Ihr diese auf Eurem Spielschein vermeidet, verändern sich Eure Chancen, einen Gewinn zu erzielen, nicht – dafür aber die Höhe Eurer Gewinnquote, wenn die von Euch gespielten Gewinnzahlen tatsächlich als Lottozahlen gezogen werden.

 

Das Zechenspiel ist im Gegensatz zum Lotto teilweise ein Geschicklichkeitsspiel

Systemspiele vereinfachen die Schreibarbeit
Systemspiele haben keine höhere Gewinnwahrscheinlichkeit als dieselbe Anzahl an Einzelreihen. Dennoch sind sie nützlich, da sich die Schreibarbeit beträchtlich vereinfacht. Bei der Auswahl der Systemzahlen gilt auch, dass Ihr Muster und Geburtszahlen weitgehend vermeidet, um eine möglichst gute Quote zu bekommen. Viel Glück!

Keine Prominenten-Tipps übernehmen
Selbst wenn der in einer Zeitschrift veröffentlichte Prominenten-Tipp allen Kriterien der geschickt unter Quotengesichtspunkten ausgewählten Lottozahlen entspricht, solltet Ihr ihn nicht abschreiben. Euch bestrafen zwar keine Plagiatsjäger, da die veröffentlichten Tipps nicht geschützt sind und die Lebenserfahrung besagt, dass diese fleißig abgeschrieben werden. Euer Plagiat wird aber von einer extrem niedrigen Gewinnquote abgestraft, denn außer Euch sind noch viele Menschen auf die Idee gekommen, die Vorhersagen des oder der Prominenten auf ihren Lottoschein zu übertragen.

 

Wenn Euch die Gewinnstrategien beim Lotto gefallen, lest auch über die Glücksspirale

Glücksspiel und Lotto in der Literatur

Der Spieler: Aus den Aufzeichnungen eines jungen Mannes Roman: Aus den Aufzeichnungen eines jungen Mannes. (dtv klassik)

Der Spieler: Aus den Aufzeichnungen eines jungen Mannes Roman: Aus den Aufzeichnungen eines jungen Mannes. (dtv klassik)

von: Deutscher Taschenbuch Verlag, Fjodor M. Dostojewskij
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 26. February 2013)



Die Spur des Spielers

Die Spur des Spielers

von: Kosmos (Franckh-Kosmos), André Marx
Amazon Preis: EUR 8,99 (vom 26. February 2013)



Auszahlung - Ein Spieler drückt STOP(P)!

Auszahlung - Ein Spieler drückt STOP(P)!

von: Engelsdorfer Verlag, M. Trojan
Amazon Preis: EUR 11,60 (vom 26. February 2013)



Lotto. Spiel mit Grips!: Wie man gezielt die Gewinnquoten erhöhen kann

Lotto. Spiel mit Grips!: Wie man gezielt die Gewinnquoten erhöhen kann

von: Oldenbourg, Karl Bosch
Amazon Preis: EUR 9,80 (vom 26. February 2013)



Liebes Lotto: 100 romantische Rubbellose

Liebes Lotto: 100 romantische Rubbellose

von: Edel Germany, Lynne Stanton, Laura Bagnato
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 26. February 2013)