mollige Frauen sind sehr nett




Platz #5 in Gesellschaft, #678 insgesamt
0

Diese Geschichte habe ich selbst erdacht, durch Beobachten

Anna Winter, 51 und Putzfrau hier im hiesigen Arbeitsamt, ist inzwischen schon in die Jahre gekommen, ziemlich in die Breite gegangen und auch nicht mehr ganz taufrisch.
Na, was denken wir über diese Putzfrau? Na, ganz ehrlich! 51, dick und rund wie eine Seekuh. Und ach ja, hübsch ist sie übrigens auch nicht. Nein, kein bißchen.
Na, was denken wir jetzt über sie? Und man bedenke weiter, unter ihrem Kinn klebt eine häßliche eklige Warze. Igit igt! Ihr Hintern ist so groß und breit, wie bei einem Brauereipferd. Und genau so latscht sie auch immer durch die Gegend.
Ihr Kerl, der ist ihr schon vor über zehn Jahren davongelaufen. Er konnte einfach nicht mehr. Nicht bei dieser fetten Trulla, wie er selbst mal gesagt haben soll. Und dann auch diese ständigen Nörgeleien. Nein, das wäre alles zu viel gewesen, so sagt er.
Und wir? Was denken wir inzwischen über diese Frau? Nun Christian, 16 Jahre alt, dachte einmal ein wenig zu laut in ihrer Gegenwart. Er machte sich über ihren monströsen breiten Hintern lustig. Und prompt bekam er eine gescheuert. Aber wie! Und seid dem denkt Christian, diese alte Seekuh, die ist doch bescheuert! Eine eigenartige Logik, stimmt’s? Er bekommt eine gescheuert und sie ist bescheuert. Na gut. So ist das wohl. Wir denken hin und wieder alle mal ein wenig lauter. Und manche von uns denken nur laut. Ein feiner Charakterzug, stimmt’s. Man sagt was man denkt. Man nimmt kein Blatt vor den Mund. Immer heraus mit den Gedanken! Immer schön heraus damit! Die Gedanken sind frei. So frei, das einige schon denken, bei diese Anna Winter, da müßten doch die Kerle jeden Abend ein- und ausgehen. Schließlich sei sie ja alleine. Und sie wird ja wohl kaum eine Nonne sein.
Andere hingegen denken da wiederum ganz anders. Anna Winter, pha welcher Kerl verirrt sich denn schon freiwillig zu der hin? Die ist brutal. Die haut sogar kleine Kinder! (Christian 16 Jahre alt, wir erinnern uns.) Andere wiederum denken noch ganz anders und stellen mal eben die Theorie in den Raum, Anna Winter sei frigide. Ahh! Ein raunen geht durch die Menge. Was ist denn überhaupt, frigide? Na völlig egal, meinen jetzt noch ganz andere und haben eine noch viel viel interessantere Theorie zu diesem Thema. Nämlich, sie sei lesbisch geworden? Nein! Was ihr nicht sagt. Auch das noch! Das ist ja noch viel viel abscheulicher und perverser als alles zusammen. Wie kann sie denn nur so etwas tun? Ja und stellt euch einmal vor, es geht ja noch weiter. Sie schickt einem sogar die Polizei ins Haus. Wegen übler Nachrede, oder so. Üble Nachrede? Was ist denn das schon wieder für ein Fremdwort? Keine Ahnung. Ist auch egal. Aber wenn sie hier in unserem Ort leben will, dann muß sie sich auch so benehmen wie wir! Ja das stimmt. Da sind sich alle einig. Es gibt keine Extrawürste.
Und was denken wir inzwischen über diese Anna Winter? Na los, ganz ehrlich! Was denken wir?  

Gute Romane bei Amazon

Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman

Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman

von: Heyne Verlag, Adena Halpern, Ursula C. Sturm
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 30. September 2010)



Bleib nicht zum Frühstück!: Roman

Bleib nicht zum Frühstück!: Roman

von: Blanvalet Taschenbuch Verlag, Susan Elizabeth Phillips, Uta Hege
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 30. September 2010)



Der verborgene Garten: Roman

Der verborgene Garten: Roman

von: Diana Verlag, Kate Morton, Charlotte Breuer
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 30. September 2010)



Verblendung (1): Roman

Verblendung (1): Roman

von: Heyne Verlag, Stieg Larsson, Wibke Kuhn
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 30. September 2010)



Vögelfrei: Erotischer Roman

Vögelfrei: Erotischer Roman

von: Heyne Verlag, Sophie Andresky
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 30. September 2010)






Remove