Natürliche Wachmacher – Wenn’s mal wieder länger dauert




Platz #93 in Gesundheit & Wellness, #380 insgesamt
0

Natürliche Wachmacher – Wenn’s mal wieder länger dauert
Wach mit Guarana-Tee (Quelle: Uwe Duwald / pixelio.de)

„Nur noch eine Woche und viel zu viel zu lesen!“ Ob Abiturprüfung, Klausur und Hausarbeit im Studium oder eine wichtige Präsentation im Job: Immer wird die Zeit am Ende knapp. Das ist (fast) ein Naturgesetz. Die eine oder andere Nachtschicht lässt sich meist nicht vermeiden, um doch noch rechtzeitig fertig zu werden. Wer nicht vor der Zeit selig über den Büchern schlummern möchte, muss nicht zu illegalen Drogencocktails greifen, um wach zu bleiben. Auch natürliche Wachmacher können über tiefe Phasen und Konzentrationsschwächen hinweghelfen – jedoch ohne gefährliche Nebenwirkungen!

Koffeintabletten aus der Apotheke oder Guarana aus dem brasilianischen Urwald

Wer nur für eine relativ kurze Zeit von höchstens einer Stunde seine Müdigkeit in Schach halten muss, ist mit dem Klassiker Koffeintabletten aus der Apotheke gut bedient. Ein anderer natürlicher Wachmacher kommt aus dem Urwald Brasiliens: Guarana, eine Lianenpflanze. Guarana-Extrakte sind z.B. in bestimmten Energy-Drinks, Limonaden, Tees, Nahrungsergänzungsmitteln (u.a. zur Leistungssteigerung im Sport oder zur Reduzierung des Hungergefühls), Schokolade und Kaugummis enthalten. Dabei ist Guarana alles andere als eine Modeerscheinung. Die Ureinwohner Lateinamerikas trinken ein mit Guarana versetzes Gebräu schon seit Jahrhunderten.

Erfahren Sie im Artikel „Legale Wachmacher: Guarana und andere natürliche Wachmacher“ mehr darüber, mit welchen natürlichen Wachmachern Sie Ihre Konzentration steigern und Müdigkeit vertreiben können.

Bildnachweis

© Uwe Duwald / pixelio.de