Online Geld verdienen




Platz #56 in Heimarbeit, #2387 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Geld im Internet verdienen

Von Tag zu Tag werden es mehr: Die Angebote mit den Thema „Online Geld verdienen“. Sie kursieren unübersehbar im Internet und übertrumpfen sich gegenseitig mit den abenteuerlichsten Versprechen. Einen Großteil davon kann man im Grunde so zusammenfassen: Ein paar Minuten pro Tag mit dem Laptop auf dem Schoß (von der Wohnzimmercouch aus) und schwupp – ist man Multimillionär und kann seinen Chef feuern…

Allen diesen Darbietungen ist die glückverheißende Aufmachung gemein - da werden einem Luxuslimousinen, Palmenstrände, Yachten und ähnliche Lifestyle-Versinnbildlichungen um die Ohren geschlagen, oft werden sie von ohrenbetäubender „Packen-wir´s-an“-Motivationsmusik begleitet. Erreicht werden soll damit zumindest der Eintrag in einen Newsletter-Verteiler, in vielen Fällen auch die Teilnahme an einem Webinar, in denen bereits verwirklichte Multimillionäre darum kämpfen, dass auch Sie bald so reich sind und aus purem Vergnügen Webinare abhalten wollen.

Die Realität

Online Geld verdienen funktioniert jedoch auf eine andere Weise. Marktschreierische Aktivitäten sind nicht vonnöten, vielmehr ist ein eher dezentes und seriöses Auftreten gefragt. Geld verdienen bedeutet hierzulande, den Finanzbehörden gegenüber auskunftspflichtig zu sein und allen gewerblichen Anforderungen nachkommen zu müssen. Daher wirkt auf einen zunächst unbekannten Interessenten ein rechtssicheres Impressum eher vertrauenswürdig als haltlose Versprechungen, deren Urheber sich nicht aus der Anonymität hervorwagen.

Leider bewirkt die Einkommensentwicklung der vergangenen Jahre, dass immer mehr Haushalte mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben. Die Nachfrage nach Zusatzverdiensten ist entsprechend groß und manches Mal bleibt nur der Strohhalm Hoffnung aufrecht erhalten. Dies wird mitunter so schamlos ausgenutzt, dass man dem angeblich nachhaltigen Verfall der Sitten Glauben schenken möchte. Lapidare Weisheiten trösten einen kaum, wenn man diese Entwicklung beobachtet; nicht jeder bekommt sofort das, was er verdient und das, was angeblich auf einen selbst zurückfällt, erwischt so manchen zwielichtigen Zeitgenossen um Jahre zu spät.

Seriöse Verdienstmöglichkeiten

Man muss nicht nach der Nadel im Heuhaufen suchen, um reelle Verdienstmöglichkeiten im Internet zu entdecken. Nahezu jeder, der eine eigene Webseite betreibt, kann auf dieser auch Werbeflächen integrieren. Diese können für Affiliate-Programme herhalten, mit denen der Webmaster Provisionen für Verkäufe oder die Vermittlung von Interessenten erhalten kann. Manche Anbieter stellen dazu auch kostenlos Unterseiten zur Verfügung, die freilich beworben werden müssen. Wenn man auf eine solche Gelegenheit zurückgreift, kann man zunächst die kostenfreien Werbemöglichkeiten nutzen, die das Internet z.B. durch Mail-und Bannertausch bietet. So wird wohl der eine oder andere Euro hängenbleiben.

Einnahmen in weitaus größerem Stil lassen sich dann erzielen, wenn man die eigene Seite konsequent bewirbt. Dies kann entweder per „Direkt-Marketing“ geschehen oder durch eine Suchmaschinenoptimierung, die darauf abzielt, eine gute Präsenz bei der passenden Zielkundschaft zu erreichen. Bei diesen Formen ist aber mehr der Vollblut-Unternehmer gefragt, der längerfristige Ziele verfolgen kann und über ein entsprechendes Durchhaltevermögen verfügt.

Verdienstmöglichkeiten ohne Investition

Weitere Methoden zum Geld verdienen, die speziell bei geringem Kapital zu verwirklichen sind, liegen in der Teilnahme an Verbraucher-Umfragen oder bei sogenannten Paidmail-Diensten und Bonus-Portalen. Die Vergütungen liegen dabei im Niedrigsektor und erfordern Fleißarbeit, um auf einen grünen Zweig zu kommen. Dennoch können solche Anfänge zu weiteren Einnahmen führen, da man automatisch von Neuerungen und weiteren Verdienst-Möglichkeiten erfährt. Wenn man nicht gerade auf die bereits erwähnten haltlosen Versprechen hereinfällt und sein bisher online verdientes Geld an einen dubiosen Anbieter verliert, entdeckt man doch ab und zu eine Verdienstvariante, die einem zusagt und auch liegt. Man sollte sich aber immer vor Augen halten, dass das Internet mitunter einem Haifischbecken gleicht, in dem sich eine große Anzahl von Abzockern aufhält. Daher ist es wichtig, sich anzugewöhnen, auf die vorgeschriebenen Anbieter-Kennungen zu achten und den gesunden Menschenverstand walten zu lassen, wenn man bisher verdientes Geld neu investiert.

Das Internet hat sich seinen festen Platz als Handelsplattform erobert, entsprechend viele Möglichkeiten lassen sich finden, online Geld zu verdienen. Gerade das Nischen-Marketing hält noch wenig beackerte Geschäftsfelder parat, die sich zu lukrativen Einnahmequellen entwickeln können. Geschenkt wird einem dabei aber nichts, ohne Arbeit trudelt das Geld nicht von alleine in das Portemonnaie, oder wie es so schön heißt: Ohne Fleiß kein Preis.
 




Remove