Order & Chaos - WoW auf totale Sparflamme




Platz #58 in Computer Games, #3596 insgesamt
0

World of Warcraft ist mit Abstand das bekannteste und meist gespielte Onlinerollenspiel in der momentanen PC-Spieleszene. Viele Millionen Spieler spielen diese Spiel. Aber mittlerweile gibt es viel Konkurrenz, auch auf dem Apple iMac. Ich habe es mir vor einiger Zeit gekauft, und muss sagen es ist gar nicht mal so schlecht. Natürlich, es lehnt sich sehr stark an seinem großen Vorbild World of Warcraft an. Ich hab mir mal die Freiheit genommen das Spiel Order and Chaos zu spielen.

Das Spielprinzip und die Welt von O&C Online

Da es ein typisches MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) ist basiert es auf die typischen Features wie die übrigen. Der Spieler erstellt einen Charakter, welchen er mit einer Frisur welche er sich von mehreren auswählen kann, sowie anderen Merkmalen wie Körpergröße und Hautfarbe personalisieren kann. Danach gibt er seinem Helden einen Namen und kann auch noch zudem das Geschlecht sowie eine von 4 möglichen Rassen wählen. Die möglichen Rassen sind in dem Fall Elfen und Menschen, welche auf der guten Seite spielen und die Orks und Untote, welche auf der bösen Seite stehen.
Die Rassenauswahl finde ich extrem gering, da es sich hierbei gerade mal um 2 Rassen je Fraktion handelt und diese die eigentlichen Rassen in jedem billigen RPG Spiel sind.
Allerdings gibt es wenigstens bei der Vielfalt der Fähigkeiten etwas mehr. Es stehen in dem Spiel 1000 Fähigkeiten so wie 2000 Rüstungsgegenstände zur Verfügung. Klar, in WoW, Aion, HDRO und Co. gibt es bedeutend mehr. Aber wieso, das werdet ihr noch erfahren. Betrachten wir dies erst mal als das kleine Geheimnis.
 
Was das soziale Spiel in Order & Chaos online betrifft, kommt der Spieler dafür allerdings nicht zu knapp. Man findet tatsächlich aktive Spieler und kann mit denen eine auch Gruppen oder gar Gilden bilden.
 
Ich weiß nicht ob es ein Auktionshaus oder der Gleichen gibt. Ich musste nur stumpfe Quests mit kleinen Prügeleinlagen spielen, welches eher sehr lau ist und den Spielspaß meiner Meinung kaum fördert.
In dem Spiel gibt es eine Aufgabenausstattung von gerade mal 500 Stück, wo ich gerade mal meinen könnte, dass diese von einem sehr geübten WoW Spieler oder Ähnliches in kürzester Zeit gefressen sind. ^^

Grafik

Trotz des Spielinhalts welches ein World of Warcraft auf Sparflamme gleichkommt, ist die Grafik sehr gut geworden. Effekte wie auch Umgebungsdetails sind ganz gut gelungen.
Also für mein Teil gebe ich ein ordentliches „Daumen Hoch“! Für diese schicke Grafik.

Sound

Musik und Soundeffekte sind in dem Spiel gut eingesetzt und bringen die Atmosphäre sehr schön zur Geltung.

Ich finde den Sound und die Musik für den Preis was man hier bezahlt durchaus genügend.

Preis

So nun zu dem kleinen Geheimnis, welches ich vorhin ansprach. Und zwar den Preis.

Das Spiel kostet gerade mal 5,59 Euro, und jeder, welcher sich dieses Spiel kauft, bekommt als Dankesprämie für den Kauf ein Gratisabbo von 3 Monaten geschenkt.

Und daher kann ich nur sagen, dass man bei diesem Preis eigentlich nicht meckern kann.

Sind die 3 Monate abgelaufen, wird der Account eingefroren. Wenn man sich wieder ein Monatspaket per In-App-Käufe kauft, wird der Account für den erworbenen Zeitraum gutgeschrieben.

 

Das Spiel bietet auch eine Art Itemshop. Damit wahrscheinlich irgendwie die Betriebskosten getilgt werden können. Ich finde das mit dem Itemshop nicht so toll, aber was will man schon dagegen machen.

 

Hier mal die Preise im Überblick:

  • 1 Monat Spielzeit =  0,79€
  • 3 Monate Spielzeit =  1,59€
  • 6 Monate Spielzeit =  2,39€
  • Börse voll Gold =  1,59€
  • Beutel voll Gold =  5,49€
  • Sack voll Gold         = 11,99€
  • Börse voll Runen =  1,59€
  • Beutel voll Runen =  5,49€
  • Sack voll Runen = 11,99€
  • Truhe voll Runen = 19,99€

 

Hier kommt richtig hervor, dass wir hier wieder das Itemshop System vorfinden, wie es in vielen asiatischen Free-to-Play Spielen ist. Ich finde ess echt nicht in Ordnung, da jeder mit der dickeren Geldbörse hier einen klaren Vorteil besitzt.

Fazit

An sich ein schönes Spiel wenn man ein online Rollenspiel für den iMac ausser WoW sucht. Aber ich mag wie bereits erwähnt nicht das Itemshopsystem. Lang gespielt habe ich es nicht, aber vielleicht lasse ich mich noch mal dazu bewegen, wenn ich einen Mitspieler finde, wer mit mir mal gemeinsam spielt.
 
Das Spiel ist in Deutsch und daher auch ohne weitere Kenntnisse der englischen Sprache spielbar.
 
Trotzdem obwohl das Spiel nicht der Brüller ist, und sich jeder seine Meinung darauf selbst bauen kann, wünsche ich euch viel Spaß beim Erforschen. 
 
Liebe Grüße, euer Silverbit! =)