Origami Anleitung für Einsteiger




Platz #187 in Selbermachen & Hobbys, #8227 insgesamt
0

Origami ist eine alte chinesische Faltkunst die aus gewissen Einzelschritten kombiniert in unterschiedlicher Reihenfolge winzige Kunstwerke schafft die nur aus gefaltetem Papier bestehen und keinerlei Leim oder ähnliches verwenden. Der Vollständigkeit halber sie gesagt es gibt Origamiarten bei denen auch Leim erlaubt ist, hier geht es aber erstmal um das ursprüngliche Origami. Wenn wir schon einmal dabei sind es gibt noch mehr Arten von Origami, wobei jede Ihre gewissen Eigenarten und Techniken hat.

Wie lernt man das?

Ganz einfach, wie mit vielen anderen Dingen. Jemanden finden der sich auskennt, oder ein Buch kaufen. Dann viel Üben und irgendwann ist man einer der Experten. Am Anfang sollte man erstmal die Grundformen üben aus denen sich die Faltstücke zusammensetzen. Es gibt nur ein paar wenige Grundformen. Spezielle Faltungen gibt es jedoch wahrscheinlich tausende. Sie kommen aber meistens nur einmal bei einem speziellen Modell zum Einsatz.

Was bringts?

Einmal kann man seine Fingerfertigkeit üben und damit Gehirnregionen aktivieren und trainieren die man sonst nie benutzt. Ein weiterer Punkt ist die Konzentration auf eine Sache die von allen anderen Dingen und Problemen ablenkt. Das ist also in dieser Form vergleichbar zur Meditation. Nicht umsonst kommt Origami aus dem Asiatischen wo Meditation und die Besinnung auf den inneren Ruhepol ein wichtiger Lebensinhalt ist.

Es gibt aber sogar noch einen Grund sich mit Origami zu beschäftigen. Es ist eine kreative Tätigkeit die Spaß macht! Sich künstlerisch zu betätigen ist ja seit jeher ein Hobby des Menschen. Origami besteht zwar aus einigen definierten Grundformen und man kann sich auch an bekannte Bauanleitungen halten um bestimmte Figuren zu bauen. Jedoch hindert das niemanden daran sich selbst Figuren zu erstellen.

 

Was braucht man?

Papier, für das normale Origami werden meist quadratische Papierstücke verwendet. Zeit, wer die nicht hat braucht gar nicht erst anzufangen.

Wer mehr wissen will kann gerne hier nocht ein wenig weiterlesen.