Palettenmöbel - was man unter dem Begriff versteht.




Platz #599 in Haus & Garten, #10240 insgesamt
0

Palettenmöbel - ein Blog zu diesem Thema

Palettenmöbel - was man unter dem Begriff versteht.
Quelle: Palettenmöbel.net

Palettenmöbel

Individualität ist in der heutigen Gesellschaft mit das größte Gut, wir drücken uns durch unsere Kleidung uns unseren Körperschmuck selber aus. Mittlerweile hat sich dieser Trend auch auf unsere Möbel und Wohnungen ausgebreitet. Wer richtig individuell gestaltete Möbel haben möchte, der geht nicht mehr in den nächsten Möbelladen, der geht zu einem Palettenhändler.

Sie haben schon richtig gehört der neue Möbeltrend liegt in der Palette. Palettenmöbel gibt es nun schon einige Zeit und sie haben lange gebraucht um sich durchzusetzen. Dabei kann man mit ihnen richtig viel anstellen und sich fast seine komplette Wohnungseinrichtung selber zusammenbauen. Wer nun denkt, dass es sich schwierig gestalten könnte, liegt da falsch. Man benötigt für die Palettenmöbel keine besonderen Werkzeuge und keine komplizierten Bauanleitungen.

In was kann man eine Palette alles verwandeln?

Eigentlich ist eine Palette ja für den Transport von Waren bestimmt, doch wie bereits erwähnt kann man mit einer Palette auch noch andere Sachen machen. Nachdem die Palette ihren Dienst im Transportwesen getan hat, kann man sie in tolle Möbel verwandeln und tut somit gleichzeitig etwas sehr wohltuendes für die Umwelt.

Man kann natürlich bei einem Palettenhändler auch eine nagelneue Palette kaufen und diese für den Möbelbau verwenden. Jedoch fehlt der Palette dann der gewisse Charme. Natürlich ist der Möbelbau nur dann gut für die Umwelt, wenn man bereits ausgemusterte alte Paletten dafür verwendet. Neue Paletten sind teurer und demnach auch nicht mehr sehr effizient. Dank der Konstruktion einer Palette kann man sie für viele verschiedene Möbelstücke verwenden. Beispielsweise lassen sich hervorragend Betten, Tische, Regale und Sitzmöglichkeiten mit der Palette herstellen. Paletten, die zum Möbelbau verwendet werden, bringen einen gewissen Charakter mit in die Wohnung. Die Oberflächen der Paletten sind von Gebrauchsspüren übersät, deswegen ähneln sich die Möbelstücke zum Schluss auch nicht. Jedes sieht anders aus und ist deswegen einzigartig.

Die restlose Verwertung ist ein Vorteil

Da die Paletten aus einem Naturmaterial gefertigt sind, kann man sie ohne Probleme wiederverwenden. Bevor man dies jedoch tun kann, muss man alle Nägel in der Palette entfernen. Aber selbst die kann man, wenn man vorsichtig vorgeht, wiederverwenden. Man muss jedoch die Palette nicht in ihre Einzelteile zerlegen, man kann sie auch im kompletten Zustand verwenden. Es kommt immer darauf an, welches Möbelstück man gerne bauen möchte. Bevor man das Holz der Palette zum Möbelbau verwenden kann, muss es erst gereinigt werden. So vermeidet man Schmutzreste und Splitter.

Die Vorteile an dieser Möbelart

Natürlich bieten die Palettenmöbel noch andere Vorteile als ein gutes Aussehen. Man schützt die Umwelt und geht gegen die Wegwerfgesellschaft vor. Außerdem sind die Möbelstücke, egal ob man sie selber baut oder sie in einem Laden zu Kaufen bekommt, um einiges billiger. Palettenmöbel sind außerdem im Gegensatz zu anderen Möbeln um einiges Robuster. Sie werden nicht aus Presspannplatten hergestellt, sondern aus kompletten Holzstücken. Des Weiteren wird die Raumluft nicht durch ausdunstende Lösungsmittel, die neue Möbel mit sich bringen, verschmutzt.

Einige Ideen für die perfekten Möbel

Aus Paletten kann man natürlich viel machen, trotzdem muss oftmals erst die richtige Idee her. So lässt sich aus einer Palette hervorragend ein Wohnzimmertisch bauen. Dazu benötigt man lediglich zwei Paletten und vier Möbelrollen. Natürlich die Schrauben nicht vergessen. Einfach die beiden Europaletten aufeinanderlegen und verschrauben, nun die Rollen darunter befestigen und fertig. Der Tisch kann nun noch veredelt werden.

Auch ein Bett lässt sich hervorragend aus Paletten bauen. Dazu benötigt man sechs Paletten. Diese werden je nach gewünschter Form des Bettes auf den Boden gelegt. Je nach Größe des Bettes können auch mehr Paletten verwendet werden. Nun die Paletten ineinander verschrauben. Am Ende die Matratze darauf legen und fertig ist das Bett. Auch ein Regal ist sehr schnell und einfach zu bauen. Dazu muss man nicht einmal eine Schraube verwenden. Die Palette einfach quer auf den Boden Stellen und fertig.

Die Palette optisch schön machen

Wer seine Palettenmöbel etwas schick machen möchte, braucht dafür nicht viel. Man sollte die Palette erst einmal reinigen. Dazu reicht meistens Wasser und etwas Fit. Danach sollte die Palette abgeschliffen werden. Nägel und Schrauben sollten dabei entfernt werden. Nun schnappt man sich das Schleifpapier und kann loslegen. Nun kann man nach Bedarf die Palette anstreichen. Hierbei sollte man Holzfarbe verwenden.

Palettenmöbel kaufen

Natürlich kann man diese Möbelstücke auch kaufen. Am besten schaut man sich dabei im Internet um. Einige Designer haben sich bereits dem neuen Trend angenommen und stellen diese Möbel kostengünstig her. Es entstehen Tische, Stühle, Leuchten, Zubehör und Aufbewahrungsmöbel. Diese sind in unterschiedlichen Farben und Formen erhältlich.

Wer also der Umwelt etwas Gutes tun möchte und dabei noch außergewöhnliche Möbel haben will, der kauft sofort Paletten.