Pferdetransport




Platz #93 in Tiere, #5100 insgesamt
0

Pferde artgerecht transportieren

Pferdetransport
Pferde artgerecht transportieren

Reiten ist ein beliebtes Hobby in Deutschland und natürlich ist, in manchen Fällen, der Transport des Pferdes notwendig. Dies kann passieren, wenn das Tier zu einer bestimmten Veranstaltung muss, man umzieht oder auch der Besuch des Tierarztes ansteht. Damit ein artgerechter Pferdetransport gegeben ist, muss nicht nur ein Anhänger für Pferde vorhanden sein, sondern es muss auch auf einige Kleinigkeiten geachtet werden.

 

Der perfekte Anhänger

Pferde artgerecht transportierenEin passender Anhänger ist für den Transport unumgänglich. Beim Kauf eines Anhängers gibt es einiges zu beachten und natürlich ist es auch möglich, einen Anhänger zu mieten. Dies spart meist Zeit und hohe Kosten. Stehen jedoch häufige Transporte an, dann ist ein eigener Anhänger die richtige Wahl. Zuerst sollte einmal die Größe und das Gewicht unter die Lupe genommen werden. Nicht jedes Fahrzeug darf einen großen Anhänger transportieren und sollte dann noch ein Pferd darin verweilen, kann auch das Gewicht ganz schön nach oben gehen. Deswegen sollte ein Anhänger gewählt werden, der zum eigenen Fahrzeug passt. Weiterhin sollten die Seitenwände abgepolstert sein. Somit kann sich das Tier nicht verletzten. Der Boden sollte durch trittsichere Matte ausgerüstet sein und auch die Rampe sollte damit versehen worden sein. Sehr praktisch ist es, wenn der Anhänger über einen vorderen Einstieg verfügt, aber auch Hintereingänge sind in Ordnung. Weiterhin sollte der Anhänger Platz für Sattelzeug und Futter bieten. Gerade bei einem längeren Aufenthalt des Pferdes, im Anhänger, sollten auch schiebbare Fenster vorhanden sein.

 

Worauf sollte man beim Transport achten?

Viele Pferde gehen nicht gern in einen Transporter und deswegen sollte man mit viel Ruhe, Geduld und ohne Zeitdruck an die Arbeit gehen. Am besten sollte man das Verladen schon einige Male vorher geübt haben, damit sich das Tier an den Transporter anpassen kann. Die Gewöhnungsphase kann sich über Wochen hinziehen und man sollte sein Pferd niemals drängen. Jedoch gewöhnen sich viele Tiere schnell an diese Art der Fortbewegung und Hektik ist hier nicht angesagt. Das Tier sollte während des Transports ein stabiles Halfter tragen. Alle vier Beine sollten durch Transportgamaschen gesichert sein und Verletzungen vermeiden. Ebenfalls muss das Pferd durch eine Führkette oder einen Strick befestigt sein. Somit hat man nicht nur mehr Kontrolle, sondern man kann das Pferd auch leichter in den Hänger führen. Bevor man dann mit der Reise startet, sollte man natürlich noch einmal alles überprüfen. Es sollte Futter vorhanden sein, das Pferd ordnungsgemäß angebunden und die Türen müssen fest verschlossen sein. Somit kann auf einer Reise sicherlich nichts schief gehen und dem Pferd geht es gut.

 

Bildquelle: Heike / pixelio.de
 

Text Pferdetransport




Remove