Pflichten und Freiheiten eines Freelancers




Platz #59 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #1304 insgesamt
0

Freelancer zu sein hat sehr viele Vorteile, bedeutet aber auch, dass man viele Pflichten hat, die man einzufüllen hat. Das ist zum einen das zuverlässige Arbeiten gegenüber dem Kunden, eine Pflicht, mit dem Finanzamt zusammenzuarbeiten und vieles mehr. Was es zudem bedeutet, ein Freelancer zu sein, kann man auf dieser Webseite nachlesen – Hier gibt es allerlei Tipps und wichtige Informationen für Selbständige und solche die es werden wollen.

Wer sich an die Pflichten hält und kein Problem mit der eigenen Disziplin hat, der kann auf alle Fälle viel Spaß als Freelancer haben. Auf jeden Fall ist es besser als irgendeine Arbeit zu haben, die einem keine Spaß macht und bei der man womöglich sogar noch zu wenig verdient. Aber auch als Student empfiehlt es sich, sich zu überlegen, ob man nicht auf selbständiger Basis etwas Geld verdienen möchte. Aber auch dann eher nur, wenn man kein Bafög bekommt, denn die Zeit sollte man ansonsten eher ins Lernen investieren.

Wer gerne selbständig werden möchte, aber nicht weiß, was er denn für Möglichkeiten hat bzw. in welchen Bereichen er arbeiten könnte, der kann sich auf verschiedenen Projektbörsen oder Jobbörsen umschauen und überlegen, welche der Dienstleistungen er selbst anbieten könnte. Noch besser wäre es, dies schon vorher zu wissen, denn dann kann man sich sicher sein, dass man seine Arbeit auch gut beherrscht.




Remove