Produkttester - So können Sie kostenlos Lebensmittel, Shampoo und Co ausprobieren




Platz #126 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #10426 insgesamt
0

Produkttester - So können Sie kostenlos Lebensmittel, Shampoo und Co ausprobieren
Testen Sie kostenlos Produkte (www.pixelio.de/BirgitH)

Im Internet tauchen immer mehr Anbieter auf, die Produkttester suchen. Dabei bekommt man Lebensmittel, Shampoo, Putzmittel oder auch technische Geräte kostenlos zum Testen.

So testen Sie Produkte

Eine der ersten und erfolgreichsten Anbieter, bei denen Sie Produkte ausprobieren können ist trnd. Hier ist bereits eine große Community entstanden, mit der Sie Ihre Erfahrungen beim Testen austauschen können. Und wenn Sie kein Bewerbungsticket erhalten haben oder nach der Bewerbung nicht zum Produkttest ausgewählt wurden, können Sie wenigstens nachlesen, wie die Erfahrungen der anderen ist. Als Belohnung für das Beantworten der Umfragen und das Übermitteln von Gesprächsberichten, gibt es Punkte, die Wombats genannt werden. Dies können bei speziellen Aktionen in trnd-Kleidungsstücke oder -Taschen eingetauscht werden.

Die Tochtergesellschaft bopki funktioniert nach dem gleichen Prinzip, außer dass hier lediglich weibliche Mitglieder gesucht werden. Die Auswahl an Produkten ist bisher noch gering, weshalb man auch nur selten dort etwas testen kann.

Viel mehr zu testen und auch nur für weibliche Tester, gibt es bei Konsumgöttinnen. Hier kommen jede Woche neue Projekte rein, auf die sich alle bewerben können. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Produkte ist aber deutlich niedriger, als bei trnd. Dadurch erhält man auch mehr Ab- als Zusagen. Auch bei Konsumgöttinnen erhält man Punkte. Mit diesen nimmt man dann automatisch an der vierteljährlichen Gewinnausschüttung teil.

Weitere Anbieter, bei denen Sie kostenlos Produkte testen dürfen sind Whisprs, Toluna und Probierpioniere. Wenn Sie sich im Internet umschauen werden Sie feststellen, dass immer mehr Produkttester gesucht werden. Melden Sie sich bei vielen Anbietern an, steigt auch die Chance, oft etwas ausprobieren zu dürfen.

Testen Sie doch auch

L'Oréal Paris Color Riche Intense Lippenstift, Intense Ruby Nr.295, 5 ml

L'Oréal Paris Color Riche Intense Lippenstift, Intense Ruby Nr.295, 5 ml

von: L'ORÉAL Deutschland GmbH
Amazon Preis: EUR 10,99 (vom 12. March 2014)



Maybelline Jade Instant Anti-Age Effekt - Der Glätter transparent

Maybelline Jade Instant Anti-Age Effekt - Der Glätter transparent

von: Maybelline Jade
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 12. March 2014)



Das sollten Sie als Produkttester beachten

- Achten Sie darauf, dass die Produkttests immer kostenlos sind. Es geht für die Firmen im Prinzip darum, dass Sie Werbung für die Produkte machen, weil sie Ihnen Gefallen.
- Meistens können Sie die Produkte behalten. Aber vor allem technische Geräte müssen Sie oft danach zurückgeben. Manchmal haben Sie auch die Möglichkeit, diese gegen ein geringeres Entgelt zu behalten.
- Bezahlen Sie kein Geld und schließen Sie auch kein Abo-Vertrag ab, um als Produkttester aufgenommen zu werden.
- Seien Sie skeptisch, wenn Ihnen erzählt wird, dass Sie mit Produkttests viel Geld verdienen können. Sehen sie das Produkttesten nicht als Nebenjob an, sondern vielmehr als eine Möglichkeit, kostenlos Dinge des Alltags ausprobieren zu dürfen.
- Lesen Sie sich die AGB immer durch, auch wenn es anstrengend ist. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie dem Anbieter vertrauen können, lassen Sie einfach die Finger davon.

Das haben wir getestet

Von jetzt an blogge ich über die Produkte, die ich getestet habe. Sie können nun selbst nachlesen, was in den Paketen so drin ist:

  • Wir haben das Frosch Baby Vorwaschspray getestet. Es ist speziell für die hartnäckigen Flecken entwickelt, die Babys verursachen. Gleichzeitig ist es sanft zur Babyhaut.
  • Über trnd durften wir das Pril Kraft-Gel gegen Fett und Stärke. Es ist besonders effektiv gegen Stärkereste und Fett.
  • Nun wird's lecker: Wir testen Becel Gold. Eine Magarine, die nach Butter schmeckt.
  • Dr. Beckemann hat einen neuen Farb- und Schmutzfänger, den wir ausprobieren durften. Er ist mit Mikrofasern und kann mehr Farbe aufnehmen, als herkömmliche Farbfänger.