Rohrinnensanierung




Platz #177 in Heimarbeit, #8914 insgesamt
0

Rohrinnensanierung mit dem Brawoliner

Rohrsanierung ist für Betroffene eigentlich immer ein leidiges Thema. Nicht nur alte, verkalkte, rissige Rohre machen Probleme – abhängig von der Wasserqualität, die durch die Rohre fließt, können Rohre schon nach wenigen Jahren beschädigt werden. Doch nicht nur oftmals massive Kosten, die auf die Betroffenen zukommen, machen die Rohrsanierung zu einer lästigen Angelegenheit. Vor allem Lärm und Schmutz, aber auch langandauernde Unterbrechungen der häuslichen Wasserzuvor bereiten den Bewohnern viele Unannehmlichkeiten. Zudem können beschädigte Rohre eine sehr zeit- und arbeitsintensive Angelegenheit werden. Insbesondere wenn die Rohre erst durch hohe Arbeitsaufwände freigelegt werden müssen, kann das Problem nicht in wenigen Tagen behoben werden, sondern nimmt meist sogar mehrere Arbeitswochen Zeit in Anspruch.

Abhilfe schafft das alternative Verfahren der Rohrinnensanierung. Mit diesem Sanierungserfahren für Trinkwasserleitungen können Ihre Rohre von innen gereinigt und versiegelt werden, ohne die Leitungen zuerst freilegen zu müssen. Der PKT Brawoliner der Pader Kanal Technik besteht aus Polyestergewebe und wird in Epoxidharz getränkt. Durch seine einzigartige Materialbeschaffenheit kann er ganz einfach und bequem in die Rohre gepresst werden und versiegelt sie so von innen.

Bei der Rohrinnensanierung werden zuerst die Rohre vollständig gereinigt und mit einer Kamera von innen vermessen. Der Brawoliner wird dann aus einem Druckbehälter heraus in die Leitung gepresst. Während ständig Luft- oder Wasserdruck zugegeben wird, wird der Brawoliner an die Rohrinnenwände gedrückt, wodurch diese dauerhaft abgedichtet werden.
Durch die Rohrinnensanierung mit dem Brawoliner entsteht so ein komplett neues Rohr, das sich in das alte Rohr integriert und somit keine aufwändigen Freilegungsarbeiten erfordert. Zudem dauert der Aushärtevorgang bei der Rohrinnensanierung nur wenige Stunden, wodurch keine langfristigen Unterbrechungen der Wasserzufuhr entstehen.