Scheisse Frau Glockes Lieblingsspeise




Platz #95 in Essen & Kochen, #8232 insgesamt
0

 Scheisse Frau Glockes Lieblingsspeise

http:// Scheisse Frau Glockes Lieblingsspeise

Scheisse Frau Glockes Lieblingsspeise
In der schlechten Nachkriegszeit, da wurde besonders in der deutschen Ostzone gehungert. Eine einfache Brotschnitte war schon ein begehrtes Geschenk fur uns hungrige Kinder. Mein Bruder bekam damals von Frau Glocke eine Brotschnitte geschenkt. Diese war mangels Butter mit viel Zucker überstreut . Der kleine Georg freute sich darüber wie ein König. Jedoch als er so richtig in die Schnitte biss, spuckte er das leckere Geschenk hustend aus. Die Schnitte war anstelle von Zucker mit Salz bestreut. Das geschah nicht in böser Absicht. Mutti klärte Georg darüber auf, dass Frau Glocke keinen Geruch - und Geschmacksinn hatte. Genaus so wie es blinde oder gehörlose Menschen gibt. Georgs Freunde wollten das nicht so richtig glauben. Der lange Erwin meinte, das will ich selber sehen. Er hatte immer allen möglichen Blödsinn im Kopfe. Gerd musste auf einen Teller scheissen. Die Scheisse wurde mit Walderdbeeren belegt. Der kleine Georg sollte diesen Schokoladenpudding Frau Glocke überreichen. Georg schrie: Nein, nein! Frau Glocke schlägt mich!
Erwin versprach Georg eine Tüte Bonbons. Die alte Glucke merkt doch nichts, belatscherte er den Kleinen. Zitternd überreichte Georg der Frau Glocke den Scheisshaufen mit den Walderdbeeren. Frau Glocke bedankte sich vielmals. Erwin hatte es faustdick hinter den Ohren, er hielt draussen die Tür zu. Georg klopfte wie verrückt an die Tür. Doch Erwin freute sich und malte sich aus, gleich wird Frau Glocke den kleinen Georg verdreschen, ja die Scheisse samt Teller vor dem Kopf werfen. Nichts dergleichen geschah. Frau Glocke kam aus der Küche, streichelte Georgs Haarschopf und sagte der Schokoladenpudding hat sehr gut geschmeckt. Georg egelte sich. Frau Glocke stank aus dem Mund, dieser war sogar mit Scheisse beschmiert.
 

Amazon Scheisse Frau Glockes Lieblingsspeise