Schlimme Wahrsagungen




Platz #81 in Über Mich, #7718 insgesamt
0

Schlimme Wahrsagungen

http://Schlimme Wahrsagungen

Mein Horoskop passt wie die Faust aufs Auge. Es enthält viele negativen Enthüllungen, besonders wovor und vorwem ich mich hüten soll. Alle meine Reinfälle sind vorprogrammiert. Diese kann man aber mildern, wenn man gewisse Vorsichtregeln beachtet.

Mein Großonkel Artur war zu DDR- Zeiten ein Anhänger der Astrologie. Er hatte immer Studenten zur Untermiete und nahm nur die auf, deren Sonnenzeichen einen verträglichen Charakter aufwiesen. Nie erlitt er eine Enttäuschung.

Jedoch ich erlebte laufend viele Reinfälle. Ich hätte auf folgendes Buch achten sollen, da wäre mir ein Schuldenberg beim Kontoraub erspart geblieben.
Die ganzheitliche Astrobiologin Linda Goodman lehnte alle Zeitungshoroskope als unastrologischen Schwindel ab. Nur was sie vielmals überprüfte und selber erfuhr, ließ sie gelten. Mein Geburtshoroskop konnte ich in Ihrem Buch „ERFOLG UND ERFÜLLUNG“ entdecken. Es ist numerologisch erstellt. Jeder hat zu seinem Sonnenzeichen noch ein zweites, das seinem Geburtsdatum entspricht. Die Geburtstagszahl ist die Grundlage, bei einstelligen Zahlen ist diese, die entsprechende Schwingungszahl, bei zweistelligen muss die Quersumme errechnet werden, z. B. aus 19 ergibt 10, ergibt ohne Null 1, also eine Einser- Schwingung, diese steht im Zeichen der Sonne. Das uralte Gebäude der Numerologie ist aufgebaut auf der Lehre der hebräischen Kabbala und dem chaldäischen Alphabet. Selbst Jesus wurde darinnen unterrichtet, leider wurde dieses Wissen aus der Bibel entfernt.
Ich habe als Löwe die Einser- Schwingung, ebenso mein Geburtstag, also eine doppelte Schwingung.
Als ich mein Geburtshoroskop las, war ich schockiert, erschlagen, es passte wie die Faust auf das Auge.
 

Das vertrauensvolle Lamm

Mein Geburtstag ist eine Zahl verwirrender und frustrierender Widersprüche. Sie symbolisiert eine Person oder Entität, die vielversprechend, sogar genial ist, große Möglichkeiten hat und auch die Fähigkeiten, eindrucksvolle Erfolge zu erzielen und erreicht diese oft- aber dann wird ihr alles weggenommen, falls nicht sie nicht sorgfältige Vorkehrungen für Zukunft getroffen hat. Die Zahl verweist auf Verluste durch unangebrachtes Vertrauen zu anderen, mächtigen Widerstand von Feinden und von Konkurrenten im Beruf, die Gefahr schwerwiegender Verluste bei Gerichtsverfahren – und die Möglichkeit, den Lebensweg immer wieder neu beginnen zu müssen.
Es müssen die karmischen Lektionen der Besonnenheit, Vorsicht und guter Planung erlernt und geübt werden. Wer dies tut , wird den negativen Aspekt, seiner Schwingung erheblich mildern. Das Wichtigste ist, dass Sie immer erst hinschauen, ehe Sie losspringen.
Wie gesagt, diese Horoskop passt nicht nur wie die Faust auf das Auge. Meine Erfahrungen bestätigen es. Als Arbeiterdichter einst gefördert, Paradepferd und Studium ohne Abitur am Literatur-Institut in Leipzig. Ebenso erhielt ich viele Auszeichnungen.
Danach wurde ich von einem Stasigeneral, geheim ins gesellschaftliche Abseits befördert. Überall bespitzelten mich seine Agenten, als Posträuber, als Falschgutachter. Sogar das Stasiobjekt in unserer Firma verfasste über mich Lügenberichte. Selbst im Bezirksschriftstellerverband Gera, waren fast alle Stasispitzel. Da war kein Platz für mich aufrechten Arbeiterdichter. Meine Manuskripte durften nicht veröffentlicht werden. Das Ende eines Dichters Traum.
Ebenso passierte es mit meinem vielen Geld, Erbe, betriebliche Abfindung, viele Jahre lang gespart. Geld verborgt, nie wieder bekommen. Nach meiner Ausreise nach Brasilien, raubte die bevollmächtigte Person mein Konto, aus dem Sparguthaben wurde ein Schuldenberg. Meine Kontoauszüge von der Bank verweigert. Abzockerei beim Hausbau, bürokratische Riesenabzockerei, sämtliche teuren Urkunden waren ungültig. Die schwarze Liste des Horoskops ist noch länger. Dem muss ich noch zufügen, dass mich viele chronischen, schmerzhafte Krankheiten plagen. Bei laufender Meditation wurden diese auch vielfach gemildert, weil das Meditieren positives Karma schafft.

Ich bin noch weit entfernt, von jenen meditierenden Vorbildern, die erleuchtet wurden. Bei diesen sind sämtliche astronomischen Voraussagen hinfällig, die sind raus aus dem astrologischen Kreislauf, der Schicksalsschläge.
Der erleuchtete Sri Chinmoy, einst Meditationlehrer bei der UNO, in New York, mahnte immer, dass Erleuchtung das einzige Ziel sei, für das es sich zu leben lohne. Diese sollte man durch strebsame Meditation erreichen.
Leider ist unser Leben von viel Finsternis umgeben, die den Lichtfunken unserer Seele, zumeist nicht entfalten lässt.