Schlimmste Tierquälerei wurden strengstes Militärgeheimnis




Platz #45 in Telekommunikation, #8321 insgesamt
0

Schlimmste Tierquälerei wurden strengstes Militärgeheimnis
Allposter

http://Schlimmste Tierquälerei wurden strengstes Militärgeheimnis

Übersinnlichkeit waren in der UdSSR unwissenschaftliche dekatende Erscheinungen

Übersinnlichkeit wurde von der öffentlichen, sowjetischen Wissenschaft als dekadenter Humbug des Westens scharf kritisierte. Besonders Gedankenübertragungen von Tieren so was gibt es nicht. Das alles ist Unsinn und Volksverdummung, ja der zunehmende Zerfall der westlichen Wissenschaft zeichnet sich hiermit ab.

Der Zweck heiligt die Mittel der Marine

Jedoch in der Praxis wurden diese Hirngespinste von hohen Militärs angeordnet. Da wurden zahlreiche Test durchgeführt, um die Übersinnlichkeit z.B. von Hunden für militärische Zwecke zu benutzen. Die sowjetische Marine war stolz auf die U-Boote ihrer Flotte. Viele waren mit atomaren Sprengköpfen ausgerüstet.  Ihre technische Ausrüstung hatten einen Mangel, so wie die U-Boote untertauchten herrschte Funkstille. Sollte ein Krieg ausbrechen und der Westen die UdSSR angreifen dienten die U-Boote, dazu Gegenschläge gegen die USA  zu erteilen, diese atomar zu vernichten.

Die Ausführungen der grausamen Tierquälertests

Die Test wurden etwa so durchgeführt, die Hundemutter kam in einem Atombunker, aber ihre Welpen in ein U-Boot. Da wurde immer ein Hundebaby nach dem anderen getötet. Im Atombunker waren die Zeitabstände nicht bekannt. Die Hundemutter war mit Gehirn-Elektroden versehen, um die Gehirnströme zu messen. Oft gab es große Ausschläge.  Diese wurden zeitlich verglichen und geschahen Sekundengenau, zur gleichen Zeit, wenn ein Welpe getötet wurde. Bei schmerzlindernden  Medikamenten bei den Welpentötung  gab es nur geringe gedankliche Ausschläge bei der Mutter.
Nun begannen ganz schlimme Tierquälerei-Teste. Der Welpe wurde ein Bein abgehackt, später ein Auge ausgestochen, noch ein Bein abgehackt. Bei der Mutter verstärkten sich die Signale. Jedoch nachdem das Hundebaby getötet wurde, gab es keine Signale bei der Mutter mehr.
Sowjetische Wissenschaftler beriefen sich später darauf, dass auch die Amerikaner ähnliche Versuche durchführen würden. Inwieweit diese schlimmen Tierversuche zu brauchbaren Ergebnissen, zwecks Anwendungen führten, unterlag strenger Geheimhaltung.


 

Amazon Schlimmste

Tod im Labor - Warum Tierversuche sinnlos sind

Tod im Labor - Warum Tierversuche sinnlos sind

von: Ärzte gegen Tierversuche e.V.




Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten: Ein Blick hinter die Kulissen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten: Ein Blick hinter die Kulissen

von: Echo Verlag Werkstatt Vertrieb, Corina Gericke
Amazon Preis: EUR 9,80 (vom 2. February 2013)



The Laboratory Mouse

The Laboratory Mouse

von: Academic Press, Hans J. Hedrich
Amazon Preis: EUR 230,05 (vom 2. February 2013)



Amazon Schlimmste