Segway – umweltfreundlich, wendig, spaßig




Platz #2 in Auto, Motorrad & Energie, #9810 insgesamt
0

Eine Segway-Tour ein Abenteuer für sich

Tom und Jana möchten im Urlaub dem Alltag entfliehen und die Umgebung mal auf eine andere Art erkunden. Nach dem Wälzen von unzähligen Prospekten finden Sie schließlich die perfekte Lösung: Eine Tour mit dem Segway. Vor ein paar Jahren noch völlig unbekannt, mausert sich das kleine Gefährt auf zwei Rädern immer mehr zum Fun-Sport-Gefär und das, obwohl es ursprünglich als ernste Alternative zu Auto und Fahrrad gedacht war.

Die Steuerung des wendigen Flitzers erfolgt ohne Pedale oder Lenker, sondern einfach nur durch die Verlagerung des Körpergewichts. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Segways kann es für die beiden schon los gehen. Während das Fahren anfangs noch schwierig und gewöhnungsbedürftig ist, hat man den Dreh schnell raus und das Fahren mit dem Segway bringt Spaß pur.

Zuerst genießen Tom und Jana eine entspannte Stadttour. Vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten können sie entspannt auf zwei Rädern die Stadt und Ihre Besonderheiten erkunden, ohne sich die Füße wund zu laufen oder einen Parkplatz für Ihr Auto zu suchen. Einige bewundernde Blick sind ihnen mit dem ungewöhnlichen Roller ebenfalls sicher. Doch nicht nur für das Straßenpflaster ist der Segway geeignet. Ausgestattet mit breiten Rädern können die beiden auch die Panoramen der Umgebung genießen und kommen entspannt an ihr Ziel.

Für Tom und Jana steht fest: Das war nicht die letzte Segway-Tour. Neben dem Spaß kam auch der Umweltschutz nicht zu kurz. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land: Der Segway ist der perfekte umweltfreundliche Begleiter für bequeme und ausgedehnte Urlaubstouren.