Sind Rechtschreibfehler für die Suchmaschinenoptimierung sinnvoll?




Platz #83 in Online Marketing, #4935 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Dass es sinnvoll ist, unterschiedliche richtige Schreibweisen eines Begriffes innerhalb eines Internet-Textes zu verwenden, versteht sich von selbst. Bei strenger Auslegung der Duden-Regeln handelt es sich zwar dabei auch um einen Verstoß gegen die Rechtschreibung, da ein Text eine einheitliche Schreibweise aufweisen soll, aber bei einer geschickten Einteilung der einzelnen Schreibweisen auf verschiedene Abschnitte lässt sich das tolerieren. Sind bewusst falsche Schreibungen ebenfalls aus SEO Gründen sinnvoll?

Korrigieren Suchmaschinen falsche Schreibungen?
Die Frage, ob Suchmaschinen falsche Schreibungen korrigieren, lässt sich nicht eindeutig beantworten. Während Google dazu neigt, häufige Wörter bei einer fehlerhaften Eingabe zu verbessern, zeigt Tixuma in den meisten Fällen nur Suchergebnisse für die falsche Schreibung an. Damit besteht tatsächlich bei häufigen Schreibfehlern ein SEO Vorsprung, wenn auch die falsche Schreibung auf der Webseite auftaucht. Das gilt allerdings nicht zwingend für häufig auch falsch ausgesprochene Begriffe wie konserativ (statt konservativ) und auch Alkohl (statt Alkohol), da diese inzwischen auch von Tixuma korrigiert werden. Was natürlich kontraproduktiv ist, wenn ich ausdrücklich und absichtlich nach Texten mit konkreten Schreibfehlern suche. Ebenso sinnvoll erscheinen aus SEO Gesichtspunkten andere häufige Schreibfehler wie Vorraussetzungen (statt Voraussetzungen) und beliebte Vertipper.

Was gegen absichtliche Schreibfehler spricht
Suchmaschinen überschlagen sich mit Updates. Eine Webseite ohne Rechtschreibfehler ist ebenso wie ein Internetauftritt mit zahlreichen Synonymen ein Qualitätsmerkmal, welchjenes vermutlich auch Suchmaschinen würdigen. Aus diesem Grund sind Rechtschreibfehler hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung einer Webseite möglicherweise kontraproduktiv. Zudem machen sie nicht den besten Eindruck, sofern sie nicht ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind. Da auch Suchmaschinen bei einer Überprüfung der Rechtschreibqualität einer Webseite auf ergänzende Hinweise achten, empfiehlt sich bei der absichtlichen Verwendung von Rechtschreibfehlern ein deutlicher Hinweis, dass diese als solche erkannt wurden – so wie ich das innerhalb dieses Textes gemacht habe.

Fazit: Absichtliche Rechtschreibfehler sind im Gegensatz zu Schreibvarianten und vor allem Synonymen auf einer Webseite aus SEO Gesichtspunkten nicht sinnvoll.

Ein bisschen Lektüre zur Entspannung

Die Holzhammer-Methode: Ein Alpen-Krimi

Die Holzhammer-Methode: Ein Alpen-Krimi

von: rororo, Fredrika Gers
Amazon Preis: EUR 8,99 (vom 29. May 2012)



Duden 01. Die deutsche Rechtschreibung: Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der neuen amtlichen Regeln: Band 1

Duden 01. Die deutsche Rechtschreibung: Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der neuen amtlichen Regeln: Band 1

von: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus, Dudenredaktion
Amazon Preis: EUR 21,95 (vom 29. May 2012)



Duden Praxis - Rechtschreibung und Grammatik

Duden Praxis - Rechtschreibung und Grammatik

von: Bibliographisches Institut, Mannheim
Amazon Preis: EUR 12,95 (vom 29. May 2012)



Das neue Superbuch der Witze

Das neue Superbuch der Witze

von: Bassermann Verlag, Marlies Ferber
Amazon Preis: EUR 5,00 (vom 29. May 2012)



Witze ...: oberhalb & unterhalb der Gürtellinie

Witze ...: oberhalb & unterhalb der Gürtellinie

von: Books on Demand, Ronald A.F. Johst
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 29. May 2012)