Sind Sofortkredite ohne Einkommensnachweis seriös?




Platz #70 in Finanzen & Versicherungen, #2297 insgesamt
0

Die Sofortkredit-Vergabe ohne Einkommensbeleg hat pragmatische Gründe

Immer wieder fallen Anzeigen für Kredite ohne Gehaltsnachweis oder Kredite ohne Verdienstnachweis auf. Auch die Formulierungen Kredit ohne Lohnabrechnung oder Kredit ohne Lohnbeleg sind verbreitet. Häufig werden die Kredite zusätzlich als Sofortkredite bezeichnet – was die Vergabe ohne Vorlage von Einkommensbelegen glaubhafter macht.

Warum Sofortkredite ohne Verdienstnachweis sinnvoll sind
Ein Sofortkredit bedeutet zwar nicht, dass die Bank dem Kunden das beantragte Geld gleich am Schalter auszahlt oder direkt nach dem Eingang des Kreditantrages blitzartig überweist, ist aber schon mit einer Zusage verbunden. Diese besagt, dass der Kreditnehmer das beantragte Darlehen innerhalb von zwei Bankarbeitstagen auf dem Konto vorfindet. Voraussetzung hierfür ist, dass die Bank einen unterschriebenen und gefaxten Kreditantrag akzeptiert, was rechtlich möglich ist. Eine noch weitere Beschleunigung der Kreditauszahlung auf einen einzigen Bankarbeitstag – beworben als Kredit innerhalb von vierundzwanzig Stunden – setzt voraus, dass kein Postident-Verfahren vonnöten wird. Dieses entfällt bei Bestandskunden und bei Geldhäusern mit Luxemburger Bankenlizenz. Bestandskunden sind bekannt und müssen ihre Identität nicht mehr gesondert nachweisen. Die Luxemburger Bankenlizenz erlaubt die Akzeptanz von Personalausweis-Photokopien als Identitätsnachweis und zwar auch, wenn die Bank aus dem Großherzogtum in Deutschland Filialen unterhält. Ebenfalls möglich ist theoretisch die beschleunigte Auszahlung innert eines Bankarbeitstages, wenn die Bank den Antrag online und als Fax entgegennimmt und der Ausweis in einer Filiale vorgelegt werden kann. Ist möglich, widerspricht aber den Prinzipien der Direktbanken, alle Vorgänge über das Internet abzuwickeln. Die extrem schnelle Kreditantragsbearbeitung sorgt dafür, dass eingereichte Kreditunterlagen wie Gehaltsbescheinigungen nicht ernsthaft geprüft werden können. Statt sie dennoch von ihren Kunden anzufordern, geben einige Kreditbanken ganz offiziell an, dass sie einen Sofortkredit ohne Gehaltsnachweis vergeben.

Wem der Verzicht auf den Gehaltsnachweis dient
Kein Kreditnehmer darf sich von einem Kredit ohne Lohnnachweis dazu verleiten lassen, fehlerhafte Angaben hinsichtlich seines Einkommens vorzunehmen. Damit macht er sich nicht nur strafbar, sondern gibt der Bank auch die Möglichkeit, den Kredit jederzeit fristlos zu kündigen, wenn sie von der Mauschelei erfährt. Zulässig ist aber, zumal so gut wie kein Geldinstitut ausdrücklich angibt, welche Einkommensbestandteile anzurechnen sind, die Bildung eines Durchschnittswertes aus allen Zahlungseingängen des gesamten Haushaltes. Sollte ausdrücklich alleine das eigene Einkommen in den Kreditantrag einzutragen sein, können vom Partner oder von den Eltern unterhaltene Antragsteller einen angemessenen Beitrag für den erhaltenen Sachunterhalt als Einkommen werten. Gerade bei Kreditsuchenden, deren Einkünfte monatlich schwanken und sich aus mehreren Teilbeträgen zusammensetzen, spart der Sofortkredit ohne Einkommensnachweis die Unsicherheit darüber, welche Einkommensbestandteile denn jetzt für die Kreditvergabe relevant sind.

Preise und Bedingungen vergleichen
Der Sofortkredit ohne Gehaltsnachweis ist seriös, da er dem Kunden gegenüber ehrlich offenlegt, dass die Bank keine Zeit für eine hinreichend sorgfältige Kontrolle der üblicherweise einzureichenden Unterlagen hat und den gesamten Antrag ohne eine derartige Prüfung maschinell abwickeln kann. Das Risiko falscher Angaben bleibt bestehen und gehört ebenso wie die Leistung der fixen Kreditauszahlung zu den Faktoren, welchjene den Zinssatz für einen Sofortkredit ohne Lohnabrechnung nach oben treiben. Damit der Kreditgeber dennoch einen möglichst günstigen effektiven Jahreszins bezahlt, vergleicht er online verschiedene Angebote für einen Sofortkredit ohne Gehaltsabrechnung.

Die Seriosität von Krediten ohne Gehaltsnachweis
Auf Anbieterseite sind direkt durch die Bank vergebene Sofortkredite ohne Einkommensnachweis immer seriös, wenn der Zinssatz nicht wesentlich überhöht ist. Bei Anzeigen für Kredite ohne Einkommensnachweis durch einen Kreditvermittler ist die Seriosität gegeben, wenn ohne eine erfolgreiche Kreditvergabe weder Vorkosten zu zahlen sind noch irgendwelche kostspieligen Versicherungen abgeschlossen werden müssen. Auf der Seite des Verbrauchers richtet sich die Seriosität ganz alleine danach, ob er ehrliche Angaben im Kreditantrag vornimmt. Solche sind eigentlich zu erwarten beziehungsweise vorauszusetzen, denn der Sofortkredit ohne Einkommensbeleg dient nicht der Ermöglichung des Mogelns hinsichtlich des Haushaltseinkommens, sondern beruht auf ganz praktischen Überlegungen hinsichtlich der Vereinfachung der Kreditantragsbearbeitung. Dass Verbraucher bei einem Antrag auf einen Kredit ohne Einkommensnachweis Angaben zum Haushaltseinkommen machen müssen, ergibt sich aus der Pflicht der Bank zur Prüfung der Rückzahlfähigkeit ihrer Kunden – ein Sofortkredit ohne Einkommensabfrage wäre unzulässig.

 

Kredite ohne Einkommensnachweis sind weniger neu als sie zunächst klingen mögen

Schon immer haben Versandhändler (außer bei sehr hohen Bestellsummen) auf die Vorlage von Einkommensbelegen verzichtet, viele stationäre Händler haben sich dieser Methode angeschlossen. Bei der Neubeantragung von Kreditkarten hat sich ein anfänglich niedriger Verfügungsrahmen ohne Gehaltsbeleg eingebürgert. Antragsteller müssen einen solche nur einreichen, wenn sie ausdrücklich eine höhere Nutzungslinie für ihre Kreditkarte als anfänglich üblich eingeräumt bekommen wollen. In gewisser Hinsicht ist auch der Dispositionskredit ein Darlehen ohne Gehaltsnachweis, auch wenn das Geldinstitut die Zahlungseingänge sieht und bei der Vergabe berücksichtigt. Nur wenige Banken prüfen, ob es sich bei den Geldeingängen um Gehalt oder andere Quellen handelt.