Städtereisen Deutschland – pulsierende Metropolen und mittelalterliche Städte




Platz #590 in Reisen, #11510 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Städtereisen Deutschland – pulsierende Metropolen und mittelalterliche Städte
Bild:tpsdave / Pixabay

Glitzernde Einkaufspassagen, geschichtsträchtige Monumente, mittelalterliche Stadtkerne und pulsierende Innenstädte – Deutschlands Städte empfangen die Besucher mit wertvollen Kunst- und Kulturschätzen, einem umfangreichen Freizeitangebot und einem jahrhundertealten Erbe. Zwischen Nordseeküste und Bodensee laden lebhafte Millionenmetropolen und charmante historische Städte zu einer Städtereise ein. Im Rahmen dieser Reise lernen Sie UNESCO-Welterbestätten kennen, stürzen sich in das quirlige Treiben auf belebten Shopping-Boulevards und besuchen außergewöhnliche kulturelle Veranstaltungen. Die Anreise erfolgt bequem und komfortabel über das hervorragend ausgebaute Verkehrsnetz mit der Bahn, per Flugzeug oder mit dem eigenen Pkw.

Berlin – geschichtsträchtiger Boden und Glamourmetropole

Die deutsche Hauptstadt hat nach der Wiedervereinigung innerhalb kürzester Zeit einen Wandel von der provinziell angehauchten Großstadt zur Glamourmetropole vollzogen. Berlin zählt heute zu den bedeutendsten Metropolen Europas und hat mit dem internationalen Filmfestival Berlinale, der Modemesse BREAD & BUTTER und dem Karneval der Kulturen spektakuläre Events zu bieten. Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt ist das Brandenburger Tor am Pariser Platz. Nur wenige Meter von dem geschichtsträchtigen Monument entfernt befindet sich im Reichstagsgebäude der Sitz des Deutschen Bundestages und am neu bebauten Potsdamer Platz laden glitzernde Einkaufstempel zu einer ausgiebigen Shopping-Tour ein.

Städtereisen in deutsche Millionenmetropolen

Hamburg, München und Köln sind deutsche Millionenmetropolen, die einen völlig unterschiedlichen Charakter besitzen. Der Hamburger Hafen ist seit Jahrhunderten Deutschlands Tor zur Welt und die Hansestadt an der Elbe empfängt Sie mit weltoffenem Charme. Hamburg ist die Stadt der Musicals und der Fischmarkt im Stadtteil St. Pauli ist weit über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Aus eine mehr als 2000-jährige Geschichte blickt die Rheinmetropole Köln zurück. Die Römer gründeten in der Antike eine erste Siedlung auf dem heutigen Stadtgebiet und seit dem 13. Jahrhundert prägt der gewaltige gotische Dom das Antlitz der Stadt. Weitere Städte liegen im Ballungsraum der Rheinmetropole, wie zum Beispiel Leverkusen. Ein Hotel in Leverkusen ist ein optimaler Standort, wenn Sie neben einem Aufenthalt dort, auch einen Besuch in Köln oder einen Abstecher in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf planen. Alte Traditionen spielen in der bayerischen Landeshauptstadt München eine große Rolle. Ein Besuch der Frauenkirche, des Englischen Gartens und des historischen Hofbräuhauses steht bei einer Städtereise in die Stadt an der Isar auf dem Programm.

Historische Städte mit wertvollem Kulturerbe

Neben den pulsierenden Metropolen hat Deutschland zahlreiche historische Städte mit einem wertvollen kulturellen Erbe zu bieten. Seit 1993 gehört die 1000-jährige Stadt Bamberg zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den bedeutendsten Kulturstädten Deutschlands gehört die Goethestadt Weimar im Bundesland Thüringen. Die Dichter und Lyriker Schiller, Goethe und Lessing wirkten lange Jahre in der Stadt und das Denkmal am Theaterplatz erinnert an die berühmten Persönlichkeiten. Eine Städtereise nach Regensburg entführt Sie in die Zeit des Mittelalters. Die Donaubrücke aus dem 12. Jahrhundert und mehr als 1.500 Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen, machen die Stadt an der Donau zu einem bevorzugten Reiseziel für Kulturliebhaber und Kunsthistoriker. 




Remove