Tipps um die eigene Sauna genießen zu können




Platz #31 in Haus & Garten, #1 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Tipps um optimal von Ihrem eigenen Sauna genießen zu können

Tipps um die eigene Sauna genießen zu können

Wenn Sie eine eigene Fasssauna gekauft haben, möchten Sie natürlich optimal davon genießen können. Sie haben darüber bestimmt selbst schon Ideen, aber vielleicht können Sie sich noch von einigen Tipps in diesem Artikel inspirieren lassen.

Rechtzeitig mit Aufheizen anfangen

Sie möchten natürlich nicht in einer kalten Sauna anfangen. Deswegen ist es wichtig, sich darauf vorzubereiten und deswegen schon vorher die Sauna aufzuheizen. Rechnen Sie dabei mit 25-30 Minuten. Falls Sie es viel kälter oder heißer als durchschnittlich bevorzugen, müssen Sie dementsprechend auch mit einer kürzen bzw. längeren Aufheizzeit rechnen.

Essen Sie erst nach dem Saunabesuch

Für Ihren Körper ist es am besten um weder auf einen total leeren noch auf vollem Magen in die Sauna zu gehen. Verzehren Sie also nicht kurz vorher eine große Mahlzeit, sondern warten Sie damit lieber bis nachher. Aber essen Sie auch nicht gar nichts, denn in beiden Fällen kann Ihnen schlecht werden. Denken Sie ebenfalls daran, nachher ausreichend zu trinken.

Eine Gartendusche damit Sie sich vor- und nachher duschen können

Bevor Sie sich tatsächlich in die Sauna begeben, wird empfohlen sich eben mal kurz zu duschen, damit Sie sauber in die Sauna reingehen können. Auch nach dem Saunabesuch sollen Sie sich mit kaltem Wasser abspülen. Das ist vielleicht etwas unangenehm, so gerade aus der Hitze heraus, ist aber besser für Ihren Körper. Denn das Schwitzen wird entgegengegangen und außerdem wird den Kreislauf stimuliert und erhalten Sie ein entspanntes Gefühl. Damit der Temperaturunterschied etwas verringert wird, können Sie sich am besten kurz an der frische Luft bewegen, bevor Sie sich unter die Dusche begeben. Auf welvaere.de können Sie sich von verschiedenen Außenduschen inspirieren lassen.

Bequeme Liegen in Ihrem Garten

Gerade im Sommer möchten Sie wahrscheinlich nicht sofort zurück ins Haus gehen, sondern gern noch eine Weile im Garten herumliegen. Dazu empfiehlt sich eine bequeme Liege. Um es ganz perfekt zu machen, können Sie sogar einen gemütlichen Loungebereich einrichten, komplett mit einem Feuerkorb, Kerzen, eine Minibar und bequemen Sitz- sowie Liegestühlen. So wird Ihren Saunabesuch im eigenen Garten zu perfekter Entspannung!