Tipps und Tricks für schnelleres Einschlafen




Platz #222 in Gesundheit & Wellness, #5910 insgesamt
0

Tipps und Tricks für schnelleres Einschlafen
Schlafen wie die Profis (Hans Peter Dehn / pixelio.de)

„Schon wieder ist eine Stunde rum!“ Die meisten Menschen haben es schon einmal erlebt, dass sie abends keinen Schlaf finden und sich ruhelos im Bett hin- und herwälzen. Dabei lassen sich leichte Einschlafstörungen meist mit einigen wenigen cleveren Tricks beheben.

Stress und Sorgen – Die Feinde des Schlafs

Es ist ein häufiges Problem. Der Tag im Büro war lang und stressig. Körper und Geist sind hundemüde. Trotzdem gelingt es vielen Menschen nicht, nach der Arbeit richtig abzuschalten. Bei vielen kreisen die Gedanken weiter um den cholerischen Chef oder den Schreibtisch voller Akten – besonders abends im Bett. Stress und Sorgen sind die größten Feinde des Schlafs. Denn die wichtigste Voraussetzung für Schlaf ist Entspannung.

Die Kraft der Langeweile

Die meisten kennen das Phänomen aus der Schule: Langeweile kann äußerst entspannend wirken – und vor allem einschläfernd. Doch wie lässt sich Langeweile herstellen, um besser einschlafen zu können? Wer Ohrhörer nicht als störend empfindet, sollte es einmal mit einem Hörbuch probieren; je langweiliger das Thema, je monotoner die Stimme des Sprechers, desto besser! Tiefe, männliche Stimmen wirken beruhigend. Lesungen mit nur einem Sprecher eignen sich zum Einschlafen besonders gut. Tipp: Probieren Sie es doch einmal mit dem „Einschlafen Podcast“ von Tobias Baier!

Gedanken mit Gedanken vertreiben

Gerade im Berufsleben gibt es immer wieder Situationen, in denen mehrere Dinge gleichzeitig getan werden müssen. Dabei ist der Mensch nur sehr begrenzt und nur über einen relativ kurzen Zeitraum zu Multitasking fähig. Wer sich in einen Gedanken vertieft, kann sich nicht gleichzeitig mit einem anderen ähnlich konzentriert beschäftigen. Der Schlüssel zum Schlaf: Gedanken mit Gedanken vertreiben. Wer quälende Gedanken loswerden möchte, sollte sich positiv besetzte Situationen oder Geschichten vorstellen. Wie sähe das eigene Leben aus nach einem Lottogewinn? Wie wäre es, auf einer einsamen Insel zu leben? Geübte schaffen es, eine solche positive Gedankenwelt wie auf „Knopfdruck“ herzustellen.

Sie haben keine Probleme mit dem Einschlafen, sondern möchten im Gegenteil länger wach bleiben? Wie Sie dem Schlaf ein Schnippchen schlagen, erfahren Sie im Artikel „Natürliche Wachmacher – Wenn’s mal wieder länger dauert“.

Bildnachweis

© Hans Peter Dehn / pixelio.de

Hinweis

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen. Er kann einen fachlichen Rat – insbesondere durch einen Arzt – nicht ersetzen. Sollte der Artikel unvollständige oder falsche Informationen enthalten, lassen sich aus diesem Umstand keine rechtlichen Ansprüche geltend machen.

Buch-Tipps

Die kleine Schlafschule: Wege zum guten Schlaf (HERDER spektrum)

Die kleine Schlafschule: Wege zum guten Schlaf (HERDER spektrum)

von: Verlag Herder, Jürgen Zulley
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 1. August 2011)



Der Schlaftrainer: 4 Schritte zu gutem Schlaf (GU Ratgeber Gesundheit)

Der Schlaftrainer: 4 Schritte zu gutem Schlaf (GU Ratgeber Gesundheit)

von: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, Jürgen Schuster
Amazon Preis: EUR 12,99 (vom 1. August 2011)



Vom Mittagsschlaf bis Powernapping: Verdreifachen Sie Ihre Lebenskraft

Vom Mittagsschlaf bis Powernapping: Verdreifachen Sie Ihre Lebenskraft

von: Nymphenburger, Ruediger Dahlke
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 1. August 2011)