Trennung Hilfe: 10 Tipps, um eine Trennung zu verarbeiten




Platz #659 in Gesundheit & Wellness, #4811 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Bewährte Tipps gegen Liebeskummer

Trennung Hilfe: 10 Tipps, um eine Trennung zu verarbeiten

Nach einer Trennung kommen viele unangenehme Gefühle hoch, wie Trauer, Wut und auch echter Trennungsschmerz. Damit aus dem Liebeskummer aber keine Depression entsteht, muss all dieser Ballast richtig verarbeitet werden.

1. Falsche Ratschläge
Ein großes Problem ist, dass viele nicht wissen, wie man eine Trennung und den Liebeskummer richtig verarbeiten kann. Das geht so weit, dass einige bekannte Ratschläge gegen Liebeskummer in Wirklichkeit dafür sorgen, dass man noch länger an dem Trennungsschmerz leidet.

Ein Beispiel dafür ist das Ablenken. Nach einer Trennung hört man sehr häufig, man solle sich so gut es geht ablenken, um den Liebeskummer zu überwinden. Tatsächlich ist das Ablenken aber ein Verdrängen der Liebeskummer-Gefühle. Das Verdrängen verhindert die natürliche Verarbeitung des Trennungsschmerzes und zieht diesen nur unnötig in die Länge.

2. Gefühle zulassen
Einer der wichtigsten Schritte für die Verarbeitung einer Trennung ist das Zulassen der unangenehmen Gefühle, so dass diese auf natürliche Weise verarbeitet und losgelassen werden können. Dies kann sich für kurze Zeit unangenehm anfühlen, ist aber der wirksamste Weg, um diese unangenehmen Gefühle loszuwerden.

Es ist am besten, sich dafür genügend Zeit zu geben und ungestört zu sein. Gerade in der Anfangsphase nach einer Trennung sollte man sich durchaus 1 oder 2 Stunden täglich geben, um die Liebeskummer-Gefühle hochkommen zu lassen und auf diese Weise zu verarbeiten.

3. Kontakt zum Ex-Partner einstellen
In der Anfangsphase nach einer Trennung ist es ebenfalls wichtig, den Kontakt zum Ex-Partner möglichst komplett einzustellen, wenn dies möglich ist. Solange der Kontakt bestehen bleibt, wird die Verarbeitung der Trennung erschwert.

In gewisser Weise ist der Kontakt zum Ex-Partner besonders in der Anfangsphase des Liebeskummers wie das Schütten von Salz in eine offene Wunde, denn der der Kontakt zum Ex-Partner bringt die Liebeskummer-Gefühle und den Trennungsschmerz noch viel stärker hoch.

Der Liebeskummer ist auch so schwer genug zu überwinden. Man muss also die schmerzhaften und quälenden Gefühle nicht extra ständig wachrufen durch den Kontakt zum Ex-Partner.

4. Freundschaft mit dem Ex
Leider ist es oft sehr schwer, den Kontakt zum Ex-Partner einzustellen, ganz besonders wenn man verlassen wurde. Die Einstellung des Kontaktes erfordert Willen und die Einsicht, dass eine Freundschaft mit dem Ex-Partner in der ersten Zeit überhaupt nicht funktionieren kann. Kurz nach einer Trennung ist einfach viel zu viel Schmerz im Spiel, der verarbeitet werden muss.

Eine Freundschaft mit dem Ex-Partner kann erst dann wirklich funktionieren, wenn der Trennungsschmerz überwunden ist und man kein Problem mehr damit hat, dass der Ex-Partner dann mit jemand anderem zusammen ist. Bis dahin sollte der Kontakt möglichst gemieden werden.

Die meisten stellen fest, dass sie nach der Überwindung des Trennungsschmerzes überhaupt kein Interesse mehr an einer Freundschaft mit dem Ex-Partner haben.

5. Erinnerungsstücke wegräumen
Nicht nur der Kontakt zum Ex-Partner ruft den Trennungsschmerz immer wieder hoch, sondern auch all die Dinge, die einen an die vergangene Beziehung erinnern. Erfahrungsgemäß gibt immer sehr vieles, was einen an die alte Beziehung erinnert: Musik, bestimmte Orte, Kleidungsstücke, Gegestände in der Wohnung…

Besonders daheim sollten Sie dafür sorgen, dass Sie so wenig wie möglich an die vergangene Beziehung erinnert werden. Dafür ist es hilfreich, die Möbel umzustellen, alte Erinnerungsstücke wegzuräumen, usw.

All diese Veränderungen werden dafür sorgen, dass Sie mit neuen Schlüsselreizen neue und frische Gefühle in sich wachrufen werden. Das kann bei der Verarbeitung der Trennung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Buchtipp: Liebeskummer schnell überwinden

Liebeskummer schnell überwinden

6. Bewegung verbessert die Stimmung
Nach einer Trennung ist es wichtig, sich genügend zu bewegen. Ausreichende Bewegung sorgt dafür, dass Glückshormone ausgeschüttet werden und man auf diese Weise eine bessere Stimmung bekommt.

Wählen Sie etwas, das Ihnen zusagt, um sich genügend zu bewegen: Laufen, Radfahren, Fitness-Studio oder vielleicht ein Team-Sport. All das hilft dabei, weniger niedergeschlagen zu sein und damit die Verarbeitung der Trennung zu beschleunigen.

7. Sich nicht isolieren
Besonders Männer neigen dazu, sich beim Liebeskummer komplett von der Außenwelt zu isolieren und auf jegliche Unterstützung zu verzichten. Dies erschwert wiederum den Verarbeitungsprozess, weil man seine sozialen und emotionalen Bedürfnisse vernachlässigt.

Beim Verarbeiten des Liebeskummers ist es auf jeden Fall hilfreich, Unterstützung von Freunden, Familienmitgliedern oder auch durch einen Therapeuten zu haben.

8. Das Problem der Appetitlosigkeit
Beim Liebeskummer kommt es extrem häufig vor, dass man unter absoluter Appetitlosigkeit leidet und in machen Fällen sogar keine Bissen herunterbekommt. Das Problem dabei ist, dass man nach einiger Zeit durch die fehlenden Nährstoffe sich noch schlapper und energieloser fühlt.

Gegen die Appetitlosigkeit ist Bewegung an der frischen Luft oft hilfreich. Je mehr Sie Ihre Liebeskummer-Gefühle verarbeiten, desto mehr wird die Appetitlosigkeit ganz natürlich verschwinden.

9. Tränen zulassen
Bei der Verarbeitung der Liebeskummer-Trauer sollten die Tränen zugelassen werden. Man hat in viele Untersuchungen festgestellt, dass das Weinen sehr gesund ist. Für unseren Körper ist es einer der effektivsten Wege, um schädliche Stresshormone abzubauen und stattdessen verstärkt die Glückshormone auszuschütten.

10. Dating gegen Selbstzweifel
Die Selbstzweifel nach einer Trennung sollten nicht unterschätzt werden. Man redet sich dann ein, nie mehr einen Partner zu finden oder nicht gut genug zu sein. All das trägt dazu bei, die Überwindung des Liebeskummer zu erschweren.

Eine gute Methode gegen Selbstzweifel ist das Dating und Flirten. Es ist zwar meist nicht empfehlenswert, schon während des Liebeskummers eine neue Beziehung anzufangen - allerdings hilft es bei der Überwindung des Liebeskummers enorm, wenn man sieht, dass es auch andere Optionen gibt...