Unterwäsche Dessous Lingerie




Platz #63 in Beauty & Lifestyle, #6063 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Schicke Unterbekleidung kaufen

Mit den wohlklingenden Namen Dessous oder Lingerie wird überwiegend Unterwäsche für Damen bezeichnet, während bei Männerwäsche höchstens der Begriff Underwear werbewirksam zur Anwendung kommt. Ganz eindeutig ist in der Modebranche aber nicht geregelt, was als Unterwäsche gilt.

-                   -                             -                            -                                       -

Verdient Euch was für verführerische und schöne Dessous

Foxmails24

 

Unterwäsche im strengen Sinn
Unterwäsche heißt Unterwäsche, weil sie unterhalb der Kleidung beziehungsweise der Oberbekleidung getragen wird. Damit sind Höschen oder Unterhosen, Unterhemden und bei Damen der Büstenhalter oder BH gemeint. Unterwäsche erfüllt verschiedene Funktionen. Sie hält zufällig austretende Körperflüssigkeiten vom Weg in die Oberbekleidung ab und verhindert, dass unter durchsichtigen oder hellen Oberbekleidungsstücken zu versteckende Körperteile gesehen werden können. Während das Tragen der Unterhose weiterhin üblich ist, werden Unterhemden von den meisten Menschen gar nicht mehr oder nur noch in der dunklen Jahreszeit getragen.

Sichtbare Unterwäsche
Heute scheint es modern geworden zu sein, einen Teil der Unterhose oder des Büstenhalters unter der Oberbekleidung hervorblitzen zu lassen. Mit der sichtbaren Unterwäsche im traditionellen Sinn meine ich aber Strümpfe und Strumpfhosen. Je nach Länge der Beinkleider verschwinden Strümpfe unter der Hose oder dem Rock oder sind sichtbar. Wenn Strumpfhosen während der kalten Jahreszeit das Tragen von kurzen Röcken ermöglichen sollen, sind sie natürlich ebenfalls sichtbar. Sie gibt es dann in hautzeigender und figurbetonender ebenso wie in blickdichter Ausführung.

T-Shirts und Leggins – von Unterwäsche zur Oberbekleidung
T-Shirts sind heute ebenso wie Leggins absolut gesellschaftsfähig und lassen sich als Oberbekleidung tragen. Ursprünglich waren beide Bekleidungsstücke jedoch Bestandteil der Unterwäsche. In der Übergangszeit im Herbst und Frühling ist es Mode, ein sichtbares T-Shirt unter einer offenen Bluse oder einem offen getragenen Hemd anzuziehen, während an heißen Sommertagen das T-Shirt als alleinige Oberbekleidung üblich und anerkannt ist. Das liegt natürlich auch daran, dass T-Shirts und Leggins heute nicht mehr unbedingt einfach gestaltet, sondern modisch verarbeitet sind.

 

Die Badebekleidung
Die Badebekleidung gilt bei den meisten Modeanbietern ebenfalls als Unterwäsche. Sie wird wie diese natürlich direkt auf der Haut getragen, aber im strengen Sinn ist sie keine Unterbekleidung, denn darüber wird am Strand und im Schwimmbad nichts anderes getragen. Sicher tragen einige Badegäste ihre Badehose, ihren Bikini oder ihren Badeanzug bereits auf dem Weg zum Strand oder in die Schwimmhalle unterhalb ihrer Oberbekleidung, aber das dient nur der Bequemlichkeit und dem schnelleren Umziehen vor dem Schwimmen und Baden.
 

Amazon Unterwäsche

Mutter Corsage: Enthüllungen einer Dessous-Verkäuferin

Mutter Corsage: Enthüllungen einer Dessous-Verkäuferin

von: Knaur TB, Heide Meyer
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 3. April 2013)



Traumhafte Dessous nähen: Schöne Wäsche selbst gemacht

Traumhafte Dessous nähen: Schöne Wäsche selbst gemacht

von: Oz Creativ, Mia Führer
Amazon Preis: EUR 16,99 (vom 3. April 2013)



Vom Mieder zum Dessous - eine Kultur- und Produktgeschichte der Miederwaren in Deutschland

Vom Mieder zum Dessous - eine Kultur- und Produktgeschichte der Miederwaren in Deutschland

von: Deutscher Fachverlag, Curt Braun
Amazon Preis: EUR 48,00 (vom 3. April 2013)



Sexy Dessous Girls

Sexy Dessous Girls

von: Goliath Verlagsges., Tammy Sands, Miki Bunge
Amazon Preis: EUR 24,90 (vom 3. April 2013)



Wie die Germanen den Tanga erfanden ...

Wie die Germanen den Tanga erfanden ...

von: Internet-Buchverlag, Wilhelm Ruprecht Frieling