Video-Streams per DSL




Platz #193 in Technologie & Wissen, #2255 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Internet Fernsehen per DSL

Mit den Begriffen wird wahrscheinlich nicht jeder etwas anfangen können. Es handelt sich dabei um einen Oberbegriff für Audio sowie Video Streaming. Wer sich etwas auskennt wird auch die geläufigere Bezeichnung Web Radio bzw. Web TV kennen. Dabei werden aus dem Internet gleichzeitig Audio- und Videodaten wiedergegeben. Der Vorgang selbst wird als Streaming benannt.

Damit man überhaupt von diesen Angeboten Gebrauch machen kann, sie also empfangen kann, ist auf der Empfängerseite eine spezielle Software notwendig. Diese Software kann entweder ein sogenanntes Plug in im Web Browser sein oder aber auch ein eigenes Wiedergabeprogramm. Dies ist besser bekannt als Player. Beide Möglichkeiten werden meistens kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Angebot an Streaming Diensten ist vielfältig. Video- und Audioformate sind z.B. Windows Media Player, Real Media, Quicktime, MP3 und viele weitere. Diese können gratis vom Netz heruntergeladen werden. Für die eigentliche Datenübertragung, das Streaming, gibt es folgende Auswahl wie das analoge Modem, Ethernet, ISDN oder auch Video-Streams per DSL. Die Daten die per Video oder Audio übertragen werden, erfolgen in kompremierter Form über das Internet. Die Software, der Player also, hat die Funktion diese Daten zu dekomprimieren.

Den konkreten Ablauf kann jeder Interessierte im Internet erfahren. Dort stehen ausreichend Informationen über diese Thema zur Verfügung. Teilweise auch ziemlich fachbezogen.
Es gibt zahlreiche Einsatzmöglichkeiten von Streaming Media. Das reicht von Entertainment , z.B. Liveübertragung von Konzerten, Musik u.a. über Werbung, News usw. bis hin zu Videokonferenzen. Wie man sieht, eine breite Palette von Anwendungen machen diese Übertragungsraten machbar. Man kann daher heute Serien oder Filme als Video Stream anschauen. Doch zuvor ist es ratsam, die jeweiligen Bedingungen bzw. die Nutzungsrechte genau zu lesen. Vorteilhaft ist es, das Filme nicht auf die Festplatte geladen werden müssen. Oft sind die Dateien auf Servern verfügbar. Mobiles Internet oder eine DSL Verbindung ist bei Streamingdateien sehr sinnvoll.
 

Amazon Video-Streams