Wandtattoos im Kinderzimmer




Platz #151 in Erziehung & Kinder, #1533 insgesamt
0

Wandtatoos im Kinderzimmer


Kinder verdienen Besonderheiten

Jedes Elternteil wünscht sich das Beste für das eigene Kind. Hinzu kommt, dass viele Paare keinem Wunsch Ihrer Kleinen wiederstehen können. Das ist aber auch überhaupt nicht notwendig. Jedenfalls auf keinen Fall in Bezug auf die Gestaltung des Kinderzimmers. Warum sollen Kinder altersentsprechend nicht entscheiden können, wie der eigene Raum aussehen soll? In Zeiten der Partizipation haben sie sogar das Recht auf Mitbestimmung. Solang wie es sich im Rahmen dessen verhält, was Eltern leisten können, ist da doch keine Diskrepanz zu sehen. Erfüllen Sie Ihrem Kind doch den eigenen Traum von einem Prinzessinnenzimmer oder aber von einer fantastischen Tierwelt. Möglich sind auch Zimmer mit dem Thema Auto, oder Landschaften und vieles mehr. Nun werden Sie sicher denken, dass eine Neustrukturierung ja immense Kosten mit sich bringt und sehr viel Arbeitsaufwand, der damit automatisch verbunden ist. Hier also der optimale Tipp, um Ihrem Kind ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, aber vor allen Dingen Sie von zusätzlichem Mehraufwand zu befreien. Das Schlüsselwort heißt Wandtatoos.


Personalisierte Vielfalt

Wandtattoos sind in einer sehr großen Individualität im Internet oder Fachhandel zu bekommen. Es gibt diese in allen erdenklichen Größen und Farbkombinationen. Nicht zu vergessen sind dabei die passenden Motive genau für die Vorstellungen Ihres Kindes. Dabei ist die Auswahl enorm und reicht von allen Bereichen der Tierwelt über Themenspezifische Tatoos bis hin zu ganz klassischen Optionen. Dazu gehören im Detail in etwa Disneyinhalte, die momentan sehr beliebten Eulenobjekte und viele mehr. Natürlich ist es auch möglich, dass Anlässe ausschlaggebend für die Wahl eines Tatoos sind. So zum Beispiel ein fröhlich-gestaltetes Willkommentatoo zur Geburt oder aber zur Einschulung und alles, was Sie sich sonst noch wünschen. Denn Sie können ganz unkompliziert auch Ihr Tatoo zusammenstellen und unter anderem einen Namen einfügen. Ausgehend von dem Geschlecht Ihres Kindes sind wunderbare Gestaltungen denkbar. Auch Jungs haben eine klare Vorstellung von dem, was sie gern haben möchten. Nun kann das Zimmer dann zum Weltall werden oder zu einer Rennbahn. Bei Mädchen verhält es sich ebenso, aber hier spielen üblicherweise die warmen, weiblichen Farben eine große Rolle. Oft entsteht dann ein Zimmer in pink und mit Prinzessinnen.
Insgesamt sind die Preise überwiegend im Bereich des machbaren. Das Verhältnis zwischen Leistung und Qualität ist sehr gut. Natürlich ist der Betrag immer abhängig von den Wünschen, der Größe und der Farbe.


Anwendung der Tatoos

Zumeist bestehen die Wandtatoos aus einer selbstklebenden seidenmatten Vinyl-Folie. Diese ist für das perfekte Haften auf sauberem, fett- und silikonfreien Untergründen bekannt. Ein problemloses Entfernen bei Neuanschaffung oder Wechsel und das ohne Rückstände ist eine der positiven Eigenschaften. Zur Nutzung wird Tapete, Raufaser, Putz, Glas, Kunststoff, Fliesen und Holz empfohlen. Viele Oberflächen sind zudem noch wasserabweisend. Die Farben wirken fabelhaft und außergewöhnlich. Ein schöner Effekt dabei ist, dass die Bilder echt und ausdrucksstark sind. Die Qualität überzeugt insgesamt und das einfache Auftragen bereitet jedem pure Freude.
Oftmals ist das Wandtattoo an sich zwischen einem Trägerpapier und einer Transferfolie montiert. Dies dient dem optimalen Schutz beim Transport und um zu gewähreisten, dass das Motiv stabil unterstützt wird. Zur extravaganten Bearbeitung oder Perfektion können manche Tatoos auch zurecht geschnitten werden. Passgenaues Schneiden steht dabei nicht im Vordergrund, da weiße Ränder zwischen Motiv und Schnittkante in Ordnung sind und das Endresultat an der Wand nicht beeinträchtigen (Mehr Info http://www.wandtattoo-kinderzimmer.net/ )