Wann sind neue Fenster sinnvoll?




Platz #1030 in Haus & Garten, #10536 insgesamt
0

Nach welchen Kriterien sollten sie ausgewählt werden?

Das Gesicht des Hauses prägen

Fenster schafft man sich für eine sehr lange Zeit an, fürs Leben. Sie werden über
Jahrzehnte dauerhaft das Gesicht des Hauses prägen. Das Leben und die Ansprüche muss man gut analysieren. In zwanzig Jahren wird bestimmt alles anders aussehen. Die Fenster müssen zu jedem Zeitpunkt den Bedürfnissen entsprechen, weil das bunte Familienhaus später vielleicht zu einer behaglichen Seniorenresidenz wird. Also lieber nochmals in Ruhe darüber nachdenken, wie man den optimalen Komfort dauerhaft erhält, welche Anforderungen die neuen Fenster schon für morgen erfüllen müssen.
Das Wohlgefühl beeinträchtigen sehr stark die lästigen Plagegeister oder eine Pollen-Allergie. Der Hausbesitzer sollte sich dagegen schützen und die neuen Fenster gleich mit einem integrierten Pollen- sowie Insektenschutz bestellen. Wer es nicht macht, muss später bestimmt nachrüsten. Es entstehen dann zusätzliche Kosten.

Die Wärme geht durch das Fenster verloren

Moderne Fenster haben meistens eine Wärmeschutzverglasung und sorgen für besonders warme Räume, somit wird auch der Energieverbrauch gesenkt. In welchem Fall sollte man die Fenster austauschen? Auf der Webseite http://www.bew24-fenster.de/ kann sich jeder informieren. Die Fenster sollten vor allem dicht sein, weil sie zu den Schwachstellen des Hauses zählen. Die kalte Luft kann nach innen drängen und die erzeugte Wärme kommt schnell nach draußen. Also die meiste Wärme geht durch das Fenster verloren, das belegen auch die Thermobildkameras, welche den Verlust in Rot darstellen. Der Wärmeverlust hängt auch von der Anzahl der Scheiben ab. Ist eine Sanierung sinnvoll oder nicht, das lässt sich an dem U-Wert erkennen. Der U-Wert fällt schlechter aus, wenn weniger Scheiben vorhanden sind. Im Jahre 2009 erschien eine Energieeinsparverordnung. Nun sind hochwärmedämmende Verglasungen Pflicht.

Wohnliche Atmosphäre

Sind Feuchtigkeit sowie Zugluft vorhanden, ist vielleicht die Zeit für ein neues Fenster da. Das neue Fenster wird auch Feuchtigkeit und Lärm abhalten, es sorgt dafür, dass sich das Gebäude in der warmen Jahreszeit nicht besonders stark aufheizt. Das Fenster wird sogar den Lichteinfall verbessern sowie vor Einbruch schützen.
Die Fenster sorgen auch für eine wohnliche Atmosphäre im Raum: perfekte Fenster lassen viel Licht hinein und regulieren auch die Wärme. Jeder Hausbesitzer strebt danach, dass seine Fenster intakt bleiben. Man entscheidet sich oft für neue Fenster, wenn sich die Feuchtigkeit verbreitet. Einige Hausbesitzer denken über neue Fenster erst dann nach, wenn sie niedergeschlagenes Tauwasser oder Schimmelbildung bemerken. Die älteren Fenster können die Anforderungen der bekannten Energieeinsparverordnung nicht oder nur unzureichend erfüllen. Unabhängig von den neuen Fenstern, dem Sanieren und Dämmen sollte man die Wohnung stets lüften, um Schimmelpilze zu vermeiden.
Es gibt noch weitere Gründe, warum ein neues Fenster eingesetzt werden soll. Jahrzehnte lang hat man die alten Holzfenster verwendet, heute aber entscheidet man sich oft für die modernen Kunststofffenster, die robuster sind. Das neue Fenster darf man auch größer ausfallen lassen, so ist der Raum einfach heller. Neue Fenster bieten einen besseren Schallschutz. Steht das Gebäude an viel befahrenen Straßen, sind solche Fenster unbedingt notwendig.

Wünsche sowie Anforderungen der Hausbesitzer werden beachtet

Die Fachleute stimmen das Design und Funktion der neuen Fenster genau auf die Wünsche sowie Anforderungen der Hausbesitzer ab. Jeder kann sich ausführlich beraten lassen. Die wichtigen Fragen werden dann Punkt für Punkt durchgenommen. Besonders muss eine saubere sowie fachgerechte Montage beachtet werden. Auf bestimmten Portalen kann man eine individuelle Anfrage des Produktes stellen, danach bekommt der Interessent kostenlos und unverbindlich passende Angebote. So kommt er auch auf einen Fensteranbieter vor Ort.
 




Remove