Was versteht man überhaupt unter der Astrologie?




Platz #131 in Selbermachen & Hobbys, #6790 insgesamt
0

Was ist überhaupt die Astrologie?

In der Astrologie, welche auch als Sterndeuterkunst bezeichnet wird, geht es um die verschiedenen Positionen von Himmelskörpern, diese Eigenschaften von der Persönlichkeit unterschiedlicher Menschen, sowie dessen Schicksal und Ereignisse deuten bzw. vorhersehen oder näher bestimmen können.

In der Astrologie gibt es verschiedene Grundlagen, welche in der Deutung eine Rolle spielen..
Eine wichtige bzw. die wichtigste ist das Horoskop..
Weitere wichtige Grundlagen sind das Tierkreiszeichen, sowie Merkmale bzw. Aspekte der verschiedenen Himmelskörper (dazu gehören Planeten, Sonne, Mond), aber auch von Feldern, Häuser und vereinzelt auch Sternen.
Die Astrologie hat ihren Ursprung aus Agypten, Assyrien und Babylonien. Diese trägt ihren Ursprung in 3 unterschiedlichen Ländern bzw. Gegenden, nämlich Assyrien, Babylonien und Ägypten..
In der Astrologie gibt es unterschiedliche Arten, welche alle voneinander unterschieden werden müssen!.
Dabei unterscheidet man zwischen der westlichen, chinesischen, indischen, sowie der alt-amerikanischen Astrologie. Die hier zu Lande meist angewendete und bekannteste Art ist sicherlich die westliche Astrologie. Dabei werden viele Kritiker sagen, dass es überhaupt keinen Sinn macht, dass die Astrologie angeblich Dinge vorhersehen bzw. voraussagen kann..
Bei wissenschaftlichen Tests, die zum Thema Astrologie vorgenommen wurden, konnte man keinen Zusammenhang dabei erkennen, ob der Stand der Sterne tatsächlich irgendwelche Vorhersagen liefern kann. Doch wie bei so vielen Sachen gilt:
Nicht alles ist beweisbar und muss stimmen und nicht alles ist Unsinn. Was letztendlich wirklich zählt, ist der Glaube. Ob in der Astrologie tatsächlich irgendwelche Vorhersagen getroffen werden können bleibt dadurch weiterhin unklar und zweifelhaft.
In der Astrologie kommen verschiedene Horoskope zum Einsatz. Im Folgenden sind die wichtigsten geozentrischen Horoskoparten aufgezählt.
Beispielsweise gibt es das Geburtshoroskop. Dieses dient als Deutungsgrundlage für die Merkmale einer Persönlichkeit, sowie desweiteren zur Beschreibung des Schicksals eines Menschens oder anderen Lebenwesens.
Ein weiteres sehr wichtiges und bedeutsames Horoskop in der Astrologie ist das Elektionshoroskop.. Dieses kann zu einem frei beliebig gewählten Zeitpunkt in der nahen, sowie aber auch in der fernen Zukunft erstellt werden.
Es dient dazu, um günstige Konstellationen für geplante Unternehmungen auszusuchen.
In der Vergangenheit war diese Horoskopart äußerst wichtig, denn damals kam diese Art des Horoskop vor wichtigen politischen Ereignissen zum Einsatz, oder aber es wurde als Orakel vor bevorstehenden kriegerischen Handlungen eingesetzt.
Eine weitere wichtige Horoskopart in der Astrologie ist das Partnerschaftshoroskop.
Dieses soll, wie es die Bezeichnung dieser Horoskopart schon vermuten lässt, Aufschlüsse über die Partnerschaft zwischen Menschen geben. Aber diese Art kann auch Beziehungen zwischen Geschäftsfreunden, Arbeitskollegen oder sonstige "Beziehungen" behandeln, bzw. Aufschluss über diese geben.
Ein weiteres wichtiges Horoskop ist das Zeitungshoroskop.. Erfinder dieser Horoskopart war der Brite R. H. Naylor.. Dabei veröffentlichte dieser am 24. August 1930 in der "Sunday Express" eine Horoskop der zu dieser Zeit gerade erst geborenen Prinzessin Maraget. Desweiteren sagte Naylar verschiedene Ereignisse für die laufende Woche voraus..
Viele Experten sind der Meinung, dass Astrologie nicht glaubhaft ist, doch ob es tatsächlich so ist weiß niemand!
Dies waren die wichtigsten bzw. die gebräuchlichsten Horoskoparten, welche es zur Zeit gibt. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er/sie an Hellsehen glaubt, denn es ist wie bei so vielen Dingen nicht beweisbar.. Nicht jeder glaubt an Hellseher bzw. ans Hellsehen. Doch es gibt tatsächlich auch Menschen, die sich selbst als Hellseher bezeichnen und tatsächlich schon erstaunliche Dinge voraussagen konnten. Doch es ist unklar, ob diese Dinge Zufall waren oder ob es wirklich Menschen gibt, die Hellsehen können.