Weihnachtsgeschenk für den Partner




Platz #86 in Selbermachen & Hobbys, #8332 insgesamt
0
Weihnachtsgeschenk für den Partner

Was schenke ich meinem/meiner Partner/in zu Weihnachten? - Eine quälende Frage, die viele in der Vorweihnachtszeit beschäftigt und so manchem schlaflose Nächte beschert. Schließlich soll der wichtigste Mensch im Leben ein ganz besonderes Geschenk bekommen, ein Geschenk, das man nicht jedem überreichen würde.

Gegenständliches Präsent oder Zeit verschenken?

Beide Optionen haben durchaus ihre Vor- und Nachteile: Während das Zeit-Geschenk von dem gemeinsamen Moment lebt, ist das materielle Geschenk vorzugsweise nicht vergänglich. Ein entscheidender Aspekt, den sich ein jeder durch den Kopf gehen lassen sollte.

Auf den ersten Blick könnte das gegenständliche Präsent im Gegensatz zum Erlebnisgeschenk wesentlich unpersönlicher wirken; dieser vermeintliche Minuspunkt lässt sich aber stark einschränken: Das negativ Image trifft nicht auf selbst gebastelte oder personalisierte Dinge zu!
 

Individuelle Sachgeschenke

Wer ein Unikat mit persönlicher Note verschenken möchte, sich aber nur wenig für Basteln und dergleichen begeistern kann, dem ist beispielsweise mit einem Fotogeschenk geholfen. Durch das Bedrucken mit einem persönlichen Bild können Kissen, Lampen oder Uhren zu wahren „Goldschätzen“ werden. - Sind Fotos doch nichts anderes als intime Auszüge aus unserem Leben; sie geben dem Gegenstand einen völlig neuen Stellenwert.

Schöne Momente gut verpackt

Entscheidet man sich dafür, seine/n Liebsten mit „Zeit“ zu beschenken, gelingt die Überraschung nur, wenn das gemeinsame Ereignis gut geplant und vorbereitet ist. Wie wäre es z.B. mit einem Gutschein für ein selber angerichtetes Candle-light-dinner?! Über einen romantischen Abend in vertrauter Zweisamkeit freut sich nahezu jeder und schließlich heißt es ja nicht umsonst: „Liebe geht durch den Magen“. Für die Einlösung derartiger Gutscheine empfiehlt es sich sehr, einen Schlachtplan zu entwerfen: Was koche ich?, Wie sieht die Tischdekoration aus?, Welche Musik läuft im Hintergrund?, ... - solche Fragen sollten unbedingt vorab geklärt werden, damit der Abend ein voller Erfolg wird!

Wie die Entscheidung auch aussehen mag – in beiden Fällen ist ein sehr persönliches Weihnachtsgeschenk das Ergebnis!

Bildquelle: personello.de