Weihnachtspyramiden




Platz #259 in Haus & Garten, #4510 insgesamt
0

Weihnachtspyramiden

Weihnachtspyramiden, wer kennt sie nicht ? Als Deutschland noch zweigeteilt war, waren die kunstvolle Handwerkskunst aus dem Erzgebirge schier unbezahlbar. In meiner Familie gabe es eine recht kleine Pyramide, die jedes Jahr mit äußerster Vorsicht zu Weihnachten ausgepackt und anschließend wieder für das nächste Jahr verpackt wurde. Sie warmit vier Teelichtern zu betreiben und für uns Kinder einfach ein "Wunderwerk der Technick". Wenn sich diese Pyramide drehte war Weihnachten nicht mehr fern. Irgendwann hat dann irgend ein "Dussel" statt der Teelichter, Christbaumkerzen verwendet. Das Ergebnis war eine abgefackelte Holzpyramide und  "dem Himmel sei Dank" ein verhinderter Zimmerbrand. Was mich bis heute schier fasziniert ist die recht einfache, aber funktionale Technik die mittels Kerzenwärme wahre Wunderwerke in Bewegung setzt. Die wirkliche Kunst ist "Made in Germany", wie bereits erwähnt Weihnachtspyramiden aus dem Erzgebirge, mit viel Aufwand, geschnitzt, gesägt, gefeilt und mit ganz viel Liebe zum Detail handbemalt. Im Zugeder globalisierung und der "Koperfähigkeit" einiger östlicher Völker, gibt es diese Weihnachtspyramiden inzwischen auch riesengroß, batteriebetrieben, mit und ohne Beleuchtung,mit  Glockenklang aus schlecht riechendem Plastik und kitschiger bemalung. Da kann es schon mal vorkommen, dass ein Reh eben blau ist... künstlerische Freiheit ??? Nein !!!! Solche entgleisungen geschehen, wenn wir auf heimische Handwerksarbeit verzichten und unseren Kindern solch einen Kitsch präsentieren, der obendrein oft noch gesundheitsschädlich ist.




Remove