Wie ich knutschen gelernt habe ...




Platz #3 in Bücher, #5415 insgesamt
4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Wie ich knutschen gelernt habe ...
© cherie - Fotolia.com

Ich will hier einfach mal übers Knutschen und Küssen reden. Viele interessiert es vielleicht, wie andere knutschen und wollen vielleicht daraus ein bisschen was lernen. Denkt dran, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Also macht euch locker und lest, wenn ihr Lust habt, meine Tipps dazu.

Die 3 Grundsätze

... die man nicht tun sollte

Also, beim Knutschen gibt es eigentlich nur drei Grundsätze, die man nicht tun sollte. Übermäßiges Sabbern, Mundgeruch haben und die Zunge dem Partner in den Hals stecken. Das geht gar nicht, da geht jede Stimmung in den Keller. Gerade für Mundgeruch gibt es einige gute Tipps und Tricks. Ob ihr euch die Zähne putzt, oder vorher einen Kaugummi kaut, ist eigentlich egal, Hauptsache es schmeckt gut und riecht nicht unangenehm.

Die Übung mit den Fingern

Wenn Ihr euch noch nicht sicher seid, ob ihr ein guter Küsser seid, dann versucht es doch einfach erst einmal mit euren Fingern. Macht eure Hand einfach flach, mit der innen Seite zu euren Lippen und öffnet Zeige und Mittelfinger. Wenn Ihr dann eure Lippen dazwischen presst, könnt ihr alles Mögliche mit Zunge und Mund ausprobieren. Mir hat das am Anfang immer sehr gut geholfen, es hat mir eine gewisse Sicherheit dabei gegeben.

Knutschen. Die technischen Details.

fühl dich locker

Wenn man dann, zum lebenden Objekt der Begierde übergehen will, und sich innerlich Sicher und locker fühlt, kann man einfach drauf los legen. Seid entspannt und freut euch darauf. Ihr solltet die Lippen nicht zu fest zusammenpressen, weil sonst der Knutscheffekt weg bleibt.

Viele schwören darauf links oder rechts herum zu küssen, was meiner Meinung nach aber völlig egal ist. Man kann die Lippen küssen, mit der Zunge des Anderen spielen oder die Zunge abtasten und dabei knutschen. Da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt beim Knutschen auch Finger und Hände mit ins Spiel bringen, weil einfach nur da sitzen und nur knutschen ist für die meisten auch langweilig. Fummeln, Tasten und Berühren gehört zu jedem guten Küsser einfach dazu.

Finde ich zumindest ... Knutschen kann man heiß, wild, sinnlich und zart, jeder mag es anders und die Geschmäcker sind hier sehr verschieden.

Die Geschmacksrichtungen

mit Honig, Marmelade, Sahne, Bonbons

Besonders gut, finde ich Knutschen in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ich hab es mal mit Honig versucht. Einfach den süßen Sirup auf die Lippen auftragen und dann direkt losknutschen. Das ist ein Erlebnis, sag ich euch, was ich nie vergessen werdet. Ihr könnt es auch mit anderen Nahrungsmitteln ausprobieren.

Da gibt es zum Beispiel Marmelade, Sahne, Bonbons und Vieles mehr. Einfach mal austesten was euch am besten schmeckt. Ich achte gleichzeitig auch immer darauf, das meine Lippen gepflegt und weich sind, das macht eine gute Knutschatmosphäre und fühlt sich einfach gut an. Viel wichtiger ist, das man Knutschen mit viel Leidenschaft verbindet. Einfach viel Gefühl einlegen und sich der Bewegung des Partners anpassen.

Knutschen hat viele Vorteile

.. nachweislich

Zum Knutschen gehört einfach der richtige Partner, mit dem man sich gut versteht und eine gewisse Sympathie pflegt.
Außerdem hat Knutschen noch eine gute Nebenwirkung: man verbrennt Kalorien und das nicht gerade wenig.

Außerdem baut Knutschen unglaublich viel Stress ab. Wer am Tag öfter mal knutscht erlebt den Tag viel entspannter und einfacher als ohne Knutschen. Wenn Ihr euch beim Knutschen mal selbst beobachtet, werdet Ihr merken, was für einen Kick das gibt. Ein Unglaubliches Glücksgefühl strömt durch euren Körper, der Herzschlag wird beim Knutschen beschleunigt und euch geht es einfach nur gut dabei.

Und ihr macht beim Knutschen auch was für eure Gesundheit. Durch Knutschen wird euer Immunsystem gestärkt. Man mag es nicht glauben - es ist aber wissenschaftlich nachgewiesen. Traut euch ein bisschen was zu, einfach versuchen und Ihr werdet merken das Knutschen süchtig machen kann.

Der Schluss

Zum Schluss möchte ich euch einfach nur sagen, das Knutschen die schönste Nebensache der Welt sein kann, wenn man auf das Gefühl achtet. Legt alle positiven Gefühle und etwas Erotik in den Kuss und Ihr habt das schönste Erlebnis, das man sich vorstellen kann. Wenn sich beide Partner nicht sicher sind, einfach vorher drüber reden. Wem meine Tipps nicht reichen, kann sich das Buch hier anschauen. Ich habe es gelesen und angefangen, mich selbst besser zu verstehen. Viel Spass.