Zombies jagen!!!




Platz #162 in Computer Games, #5889 insgesamt
0

Mein Testbericht zu: Age of Zombies App

Neulich, als ich wieder am App Store unterwegs war viel mir ein Spiel auf welches mich vom Titel her neugierig gemacht hatte. Age of Zombies. Mh okay... sicher ein obligatorisches Zombie Gemetzel dachte ich mir. Nur verwunderlich ist irgendwie das Icon der Spieleapp. Naja, da es das Spiel nun gerade kostenlos gibt anstatt der im Appticker angegebenen 0,89€, habe ich zugeschlagen. Lösche. Kann ich es ja immer noch. ;)
Nachdem es dann auf meinem iPhone war hab ich es gestartet. Dann hat sich auch schnell bewahrheitet, wieso das Icon des Spiels keinem normalen Zombiespiel gleich kam. Es ist mehr eine art Cartoongeballer. 
Viel Spass bei meinem Testbericht über Age of Zombies. 

Über das Spiel

Also ich bin ja generell nicht so sehr der englischen Sprache mächtig, allerdings ist es schon recht gut ersichtlich worum es in dem Spiel geht, wenn man sich das Intro angesehen hat. Da ist so ein warnsinniger Wissenschaftler. Dieser hat on seinem Labor eine Hand voll Zombies herumlaufen. Diese schickt er dann über eine art Dimensionsfeld, oder einem Zeitportal, irgendwo hin. Dann taucht der "Held" des Spiels auf, und spricht mit dem Wissenschaftler. Anschließend knallt er den Kerl ab... Ok da ist klar dass der Wissenschaftler nicht gerade freundlich gewesen sein muss. Zurück bleibt von dem Wissenschaftler eine ziemlich gewaltige Blutlache. Ich will nicht den perfekten Daddy raushängen lassen, allerdings ist dieses Spiel schon mal jetzt nicht für kleine Kinder in meinen Augen. ;)
Jedenfalls begibt sich dieser Cowboyartige Held nun auch in diese Zeitschleuse um den Zombies das Licht auszupusten. In dem Sinne, lasst das Gemetzel beginnen...

Spielverlauf

Das erste Level ist eine Art Tutorial. Hier werden dem Spieler die ganzen Funktionen zum Thema "Kontrolle" sowie auch das richtige Schießen gezeigt. Aber das Tutorial Level hat vor dem Spieler kein Erbarmen. Selbst hier wird der Spieler schon von Heerscharen der untoten Zeitgegossen buchstäblich überrannt. Also kann man sich hier bereits auf eine ordentliche Packung frischer Zombies gefasst machen. Im Tutorial Level bekommt man schon einige Waffen zur Schau gestellt. Als Grundwaffe hat man hier ein Einzelschussgewehr. Allerdings bekommt man schnell nach den ersten Zombies schon mal neue Waffenkisten mit sehr wirkungsvollen Handgranaten, einer Shotgun oder einer Kreissäge. Ich finde die Säge schon echt wirkungsvoll, hat man das gute Stück erstmal angeschmissen, braucht man noch nur durch die Zombiemassen spazieren.

Kontrolle

Die Kontrolle ist um ehrlich zu sein kinderleicht gestaltet. Man verfügt über einem Analogstick auf der linken Seite um zu laufen, und auf der rechte Seite um zu feuern. Allerdings stellt sich nun hier die Frage, wieso man zum Feuern einen Analogstick benötigt, und keinen einfachen Knopf. Ganz einfach. Wenn man mit dem rechte Daumen den rechten Analogstick berührt beginnt die Figur des Spielers zu feuern. Aber auch in die Richtung, in die man den rechten Analogstick bewegt.
Ich finde, auf diese Weise kann man richtig gut in die Richtung laufen in die man will, unabhängig von der Richtung in die man schießt.

Fazit

Ein nettes Fun Game was einem Arcadespiel gleich kommt. Allerdings finde ich dass es in keinster Weise etwas für Kinder ist. Da Apple so eine seltsame Altersfreigabe hat, stelle ich dies hier mal auf 12 Jahre.
Die Waffen sind wirklich klasse. In der Zwischenzeit habe ich gelegentlich mal weiter gespielt und auch schon Uzis gehabt. Also im grossen und ganzen kann ich nur sagen, das Spiel ist echt spaßig. =)
 
Viel Spass beim Zombies jagen!



Remove